Stereotypisierung und Stigma in Bezug auf persönliche und soziale Identität


Hausarbeit, 2011

17 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1.Einleitung

2.Ambivalenz von Stereotypisierung
2.1 Warum sind wir auf Stereotype angewiesen?
2.2 Warum kann Stereotypisierung verletzen?

3.Identität und Stigma
3.1 Persönliche Identität
3.2 Soziale Identität
3.3 Ich-Identität
3.4 Stigma - Erklärung anhand der Identitätsbegriffe

4. Stigma-Management
4.1 Möglichkeiten des Stigma-Managements
4.2 Hannah Arendt: „Wir Flüchtlinge“

5. Resümee

6. Abbildungsverzeichnis

7.Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Stereotypisierung und Stigma in Bezug auf persönliche und soziale Identität
Hochschule
Universität zu Köln  (Institut für vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften)
Veranstaltung
Seminar
Note
1,0
Autor
Jahr
2011
Seiten
17
Katalognummer
V274531
ISBN (eBook)
9783656671992
ISBN (Buch)
9783656671961
Dateigröße
481 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Stereotyp, Stigma, Stigmatisierung, Hanna Arendt, Diskriminierung, Identität
Arbeit zitieren
Sylvia Grieß (Autor:in), 2011, Stereotypisierung und Stigma in Bezug auf persönliche und soziale Identität, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/274531

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Stereotypisierung und Stigma in Bezug auf persönliche und soziale Identität



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden