Cybermobbing unter Jugendlichen. Nur ein Wechsel des Kommunikationskanals?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

20 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhalt

Abbildungsverzeichnis

1. Einführung

2. Aktuelle Daten über das Schikanieren via Internet

3. Cyber-Mobbing = traditionelles Mobbing + Neue Medien?

4. Arten von Cyber-Mobbing

5. Die Täter, Opfer und ‚Opfer-Täter‘

6. Folgen für die Opfer

7. Schlusswort

8. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Cybermobbing unter Jugendlichen. Nur ein Wechsel des Kommunikationskanals?
Hochschule
Universität zu Köln  (Medienpädagogik und Mediendidaktik)
Veranstaltung
Medien und Identität
Note
1,3
Autor
Jahr
2012
Seiten
20
Katalognummer
V275750
ISBN (eBook)
9783656686279
ISBN (Buch)
9783656686255
Dateigröße
730 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Medienpädagogik, Mobbing, Cybermobbing, Mobbing Internet, Kommunikation Internet, soziale Netzwerke, Mobbing Facebook, Bullying, Cyber-Bullying, Cyber-Mobbing, Chat, Chatrooms, Internetportale, Flirtportal, Opfer Täter, Schikane, Dissen, Schikanieren, Jugendliche, second life, gossip, digitale Kommunikation, Hänseln 2.0, Hänseln, Anonymität Internet, Anonymität, Stalking, Cyber-Stalking, Online Mobbing, Online, social web, Medienkompetenz, Medienwissen, Neue Medien, Digitale Welt, digitales Mobbing, digitale netzwerke
Arbeit zitieren
Master of Arts Caroline Siwiecki (Autor:in), 2012, Cybermobbing unter Jugendlichen. Nur ein Wechsel des Kommunikationskanals?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/275750

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Cybermobbing unter Jugendlichen. Nur ein Wechsel des Kommunikationskanals?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden