Investition und Finanzierung


Zusammenfassung, 2014
17 Seiten, Note: 1,3

Leseprobe

Investition und Finanzierung Zusammenfassung SS 14
,, Ziele" = Ein erwünschter Zukunftszustand
Zielkatalogansatz = Viele Ziele in einem Katalog
Quantitative Ziele
Qualitative Ziele
Hautziele (+ Nebenziele)
Systemorientierte BWL
,,System" = Summe von Elementen die miteinander in Beziehung stehen
Wenn man ein System verstanden hat in seiner Komplexität
Man kann leichter eingreifen
Kleine Maßnahme große Wirkung (nicht linear)
Erich Koisol
(
Formal
[= Überlebensziele, Wirtschaftssytemziele]
+ Sachziele
[= Business Ziele,
Betriebsbezogene Ziele])
Formalziele
Rentabilität =
!"# (!"#$%&# !ü! !"#$%"&ü!"#$%&&'())
!"#$%&%'('%& !"#$%"&
100
Eigenkapitalrentabilität =
!"#$%% (!!Ü !"#.!"#$%&')
!"
100
Gesamtkapitalrentabilität =
!"#$%% !"# !!" !"#$%#
!" (!!"!!")
* 100
Umsatzrentabilität =
!"#$%%!!"#$%&'%
!"#$%&
100
Malik = ,,EAE" (=Earnigs after everything)
ROI = Return of Investment = GK
Rent
· =
!"#$%%!!" !"#$%#
!"
!"#$%&
!"#$%&
* 100
· =
!"#$%%!!"#$%&'()*'+ !"#$%#
!"#$%&
!
!"
100
o Wirtschaftlichkeitsprinzipien
äß =
!"#"$%
!"#$%&!
1
o Produktivität
Produktivität =
!"#$"#
!"#$%
Arbeitsproduktivität
Resourcenproduktivität
Energieproduktivität
Usw.
o Liquidität
Inso = Insolvenzordnung
§ 17 = Zahlungsunfähigkeit
§ 18 Drohende Zahlungsunfähigkeit voraussichtlich unfähig
§ 19 Überschuldung ( Vermögen < Schulden)

Normabve Ebene
Ziele
Strategien
Operabonalisierung/
Konkrebsierung/
Strategie in Zahlen
Normabve Management
Strategische Management
Operabves Management
(Zahlen usw.)
o Ethik
= Lehre vom sittlichen handeln als Begrenzungs- /
Unterdrückermodell
Zielharmonie zwischen Ethik + Rentabilität!!!
Sachziele
o Leistungsziele
Produktziele (Qualitätsziele, Preisziele, Sortimentsziele)
Marktziele (Anteilsziele, global, arealziele)
o Finanzziele
Eigenkapitalquote =
!"
!"
100
Verschuldungsgrad
· Statisch =
!"
!"
· Dynamisch =
!" []
!"#!!"#$ [
!
.!.]
Anlagendeckung = ADA =
!"
!"
AD > 1 Goldene Bilanzregel
· AD 2 =
!"!!" !"#$
!"
1
o Nichteinhaltung
Liquiditätsproblem
Zinsbelastung
o Organisation- & Führungsziele
Gestaltung eines Ganzen zu einer Gefüge haften Ordnung
Strukturen & Prozesse
o Sozial & Ökologische Ziele
,,Zielsystem der Nachhaltigen Ökonomie"
Produktivität/ Reproduktivität + Rentabilität + Liquidität + Wirtschaftlichkeit +
Nachhaltigkeitsethik sollten in Relation/ Beziehung zu einander stehen!!!
,,Ebenen der Zielsetzung"
Strategie = Der Weg die Ziele zu erreichen
ST. Gallener Managementansatz:

Nachh
albgke
it
Ökonomsische
Ökologische
Soziale
,,Wachstum"
a) Was ist nach Malik das Problem des Begriffes Wachstum?
a. Wachstum ist als strategische Vorgabe falsch und gefährlich S. 37
b. Wachstum darf nicht Input für die Strategie sein, sondern es ist ihr Output
c. Wachstum ist das Ergebnis des gründlichen Durchdenkens des Geschäftes und seiner
inneren Gesetzmäßigkeit
d. Ein Unternehmen muss nicht groß sein, sondern stark Größe kann Folge falscher
Strategien sein
b) Was versteht Malik unter gesundem Wachstum?
a. Die absoluten Zahlen steigen, die Relationen hingegen verschlechtern sich
i. Produktivität steigen
ii. Marktstellung steigt mehr als Marktanteil
c) Was versteht Malik unter Unternehmenserfolg?
a. 6 Schlüsselgrößen
i. Marktstellung (Marktanteil), Image, Kundennutzen, Bekanntheitsgrad,
Qualität
ii. Innovationsleistung
iii. Produktivität (Arbeits- , Kapital, Zeitproduktivität, Businessproduktivität)
iv. Attraktivität (für gute Leute, Arbeitnehmer)
v. Liquidität
vi. Gewinn kein Gmax
,,Nachhaltigkeit" = Sustainability = Zukunftsfähigkeit
Nachhaltigkeit = Dauerhaftigkeit als Überlebensfähigkeit
Skript S 17 Historie der Nachhaltigkeit
Nachhaltige Entwicklung = Entwicklung die den Bedürfnissen der heutigen Generationen entspricht,
ohne die Möglichkeit zukünftige Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen
Wichtig
:
- Nachhaltigkeit = politisches Konzept (historisch)
o VISION (,,Leitmotiv")
o Drei- Säulen- Konzept
a)
- Vernetzung (=Retinität) Sollte Schnittstellen aufweisen dafür Parameter
entwickeln (,,Basic model of Sustainability")

Lösungsansätze der Nachhaltigkeit
Relationen zwischen ,,Natürlichen Kapital (=Wasser)" und ,,Kapital" (=Finanzanlagen)
- Weak Sustainability macht keine Unterschiede zwischen den Kapitalen
(Natürliches kann man durch Technologie ersetzen)
- Strong Sustainability keine Nutzung von nicht erneuerbaren Kapital
- Deep Ecology Movement very strong Sustainability
Nachhaltigkeit ist im Grundgesetz verankert (Art. 20a GG)
DNK = Deutscher Nachhaltigkeitskodex
(vom Rat für Nachhaltige Entwicklung)
Bewertung von Nachhaltigen Investitionen
Tragen zu einer zukunftsfähigen Entwicklung bei
Darmstädter Definition von Nachhaltiger Geldanlagen
,,Sie ermöglichen dies durch eine umfassende Analyse der Anlageobjekte. Sie berücksichtigt:
a) Wirtschaftliche
b) Soziale Leistungen
c) Naturverträglichkeit
d) Gesellschaftliche Entwicklungen
Entwicklung von Investitionsstandards = Ausschlusskriterien bzw. Screening
Skript S 25 Norwegisches Investitionsverhalten
Investition = Mittelverwendung
Finanzierung = Mittelherkunft
Investition = Anlage finanzieller Mittel in materielle und immaterielle Objekte, die für das
Unternehmen von Nutzen sein soll
Desinvestition = Wiederfreisetzung der investierten Geldmittel
Investitionsmotive
Motiv = lat. ,,movere" = bewegen Muster der Bewegungen (=Richtungsgebungen)
o Egoistische Motive
a) Wohlfahrt
· Einkommen, Gewinn, Rentabilitäten, Entnahmen,
· Vermögen (Endvermögen, Barwerte)
b) Macht
c) Prestige
d) Sicherheit (z. B. Forschung & Entwicklung
e) Unabhängigkeit
o Altruistische Motive
o Ethische Motive
(Verantwortung)
ODER
(nach Reihnberg)
o Leistungsmotiv
(=Kompetenzerwerb)
o Anschlussmotiv
(=Beziehungen aufnehmen, erhalten)
o Machtmotiv
(=Dominanzerwerb)

Elemente der normativen Ebene aus ethischer Sicht:
o Verantwortung
o Kundenorientierung
o Angemessenheit
o Qualitätsorientierung
o Gerechtigkeit Leistungsgerechtigkeit
o Solidarität
Investitionsbegriffe:
- Vermögensbestimmter Investitionsbegriff
a) Umwandlung von Kapital in Vermögen (vgl. Bilanz)
b) Enger Ansatz (AV)
c) Weiter Ansatz: (AV + UV)
d) Weitester Ansatz: (AV+ UV + nicht aktivierungspflichtiges Vermögen)
- Dispositionsbestimmter Investitionsbegriff
a) Langfristige Festlegung finanzieller Mittel mit der Folge einer
Einschränkung der Dispositionsfreiheit des Unternehmens
(Kapitalgebundenheit)
- Kombinationsbestimmter Investitionsbegriff
a) Kombination der Investitionsgüter in die bestehende Struktur des
Anlagebestandes oder Aufbau eines neuen Anlagebestandes zum
Zweck der Produktion von Gütern oder Dienstleistungen
- Zahlungsbestimmter Investitionsbegriff (Ami denke)
a) Investition als Zahlungsfolge bzw. Zahlungsstrom von Ein- und
Auszahlungen, wobei der Zahlungsstrom immer mit der Auszahlung A0
in der Periode t0 beginnt
b) Differenz der Ein und Auszahlungen = Einzahlungsüberschüsse =
Kassenfluss = Cash- Flow
c) Ziel: Maximierung von Rt = Rückzahlungsstrom
Skizze im Skript !!!!!!! (Karteikärtchen)!
Hauptprobleme bei Investitionen
o Langfristiger Zeithorizont
a) Langfristige Kapitalbindung inkl. Fixer Belastungen (Afa, Zinsen)
b) Starre Kostenstruktur (nehmen lange Zeit die gleichen an)
c) Risiko der Planungsprämissen bei Langfristigkeit und deren Eintreten (z. B.
FO ausfall)
o Knappheit finanzieller Mittel
a) Investitionsalternativen größer als deren Finanzierbarkeit
b) Folge: Investitionsauswahlprozess erforderlich
o Komplexität
a) Investitionen strahen unter Umständen alle Unternehmensbereiche und
haben Auswirkungen
o Datenmenge
a) Hohe Datenmengen der Innen- und Umwelt sind mit Investitionen
verbunden und führen zu nicht einfachen Entscheidungsfindung
Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Investition und Finanzierung
Hochschule
Technische Hochschule Ingolstadt  (Business School)
Veranstaltung
Investition und Finanzierung
Note
1,3
Autor
Jahr
2014
Seiten
17
Katalognummer
V278028
ISBN (eBook)
9783656708216
ISBN (Buch)
9783656710257
Dateigröße
2936 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
investition, finanzierung
Arbeit zitieren
Sandra Bosnic (Autor), 2014, Investition und Finanzierung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/278028

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Investition und Finanzierung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden