Prüfung eines Lieferscheins (Unterweisung Fachkraft für Lagerlogistik)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2014

9 Seiten, Note: gut


Leseprobe

18.09.2014
2
Gliederung
meiner Präsentation
1.Ausgangslage
1.1 Unternehmen
1.2 Auszubildende / Ausbildungszeitpunkt
1.3 Unterweisungsort
1.4 Unterweisungszeit
1.5 Ausbildungsmittel
2.Lernzielbeschreibung
3.Lernbereich
4.Unterweisungsmethode
5.Unterweisungsalternativen
6.Ablauf der Unterweisung
6.1 Vorbereitung
6.2 Präsentation/Demonstration
6.3 Fallbeispiel
3
4
1.1 Das Unternehmen
Logistikcentrum
Neubrandenburg
Junges innovatives Unternehmen
Lagerfläche von 50.000 Quadratmetern
15.000 verschiedene Artikel
30 Mitarbeiter und 1 Auszubildender

18.09.2014
3
5
der Auszubildender XY ist 16 Jahre alt
er befindet sich im 4 Monat des ersten Ausbildungsjahres
war zuvor in der Bestellannahme tätig
nun in die Warenausgabe versetzt
ist ein kognitiver sowie auditiver Lerntyp
ist wissbegierig und hat eine schnelle Auffassungsgabe
1.2 Der Auszubildende
Ausbildungszeitpunkt
6
1.3 Unterweisungsort
Packtisch
Schulungsraum
Auf Unfallverhütungsvorschriften und Sicherheitsvorschriften in den Bereichen wurde geachtet !

18.09.2014
4
7
1.4 Unterweisungszeit
Morgens gegen 8 Uhr
Wegen der biologischen
Leistungskurve
Pause ist nicht vorgesehen
Dauer ca. 1 Stunde
1.5.Ausbildungsmittel
Computer
Beamer
Arbeitsblatt /
Lieferscheine /
Bestellung
8

18.09.2014
5
2.Lernzielbeschreibung
Richtlernziel
Groblernziel
Feinlernziel
Der Auszubildende kennt den Inhalt eines Lieferscheines
und kann ihn auf Richtigkeit prüfen
9
10
3. Lernbereich
( A ) Kognitiver Lernbereich
Kognitive Lernziele beziehen sich auf Wissen und intellektuelle Fähigkeiten. In dieser Unterweisung lernt der
Auszubildende den detaillierten Aufbau eines Lieferscheines. Somit soll er einen Lieferschein erkennen und die
Richtigkeit der angaben des Lieferscheines Prüfen.
( B ) Psychomotorischer Lernbereich
Das Psychomotorische Lernziel bezieht sich auf manuelle Fähigkeiten und Fertigkeiten. Der Auszubildende lernt den
Fachgerechten Umgang mit einem Lieferschein.
( C ) Affektiver Lernbereich
Affektive Lernziele beziehen sich auf Änderungen innerer Einstellungen,
Interessen und Werthaltung. Der Auszubildenden wird vermittelt, dass das sorgfältige überprüfen eines
Lieferscheines wichtig ist um den Warenbestand sicherzustellen. Damit wird sich der Auszubildende der hohen
Bedeutung der ihm gestellten Aufgabe bewusst und sein Verantwortungsbewusstsein geschärft.
Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Prüfung eines Lieferscheins (Unterweisung Fachkraft für Lagerlogistik)
Note
gut
Autor
Jahr
2014
Seiten
9
Katalognummer
V280579
ISBN (eBook)
9783656745532
ISBN (Buch)
9783656745518
Dateigröße
544 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
prüfung, lieferscheins, unterweisung, fachkraft, lagerlogistik
Arbeit zitieren
Julian Ahlgrim (Autor), 2014, Prüfung eines Lieferscheins (Unterweisung Fachkraft für Lagerlogistik), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/280579

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Prüfung eines Lieferscheins (Unterweisung Fachkraft für Lagerlogistik)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden