Die Vermittlung der chinesischen Schrift auf mnemotechnischer Basis


Seminararbeit, 2014

32 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Was ist Mnemotechnik?
2.1 Prinzipien der antiken Mnemotechnik
2.2 Ausgewählte Mnemotechniken im Fremdsprachenerwerb mit Schwerpunkt Wortschatzerwerb
2.2.1 Die Schlüsselwortmethode (keyword method)
2.2.2 Die Kennworttechnik basierend auf Buchstaben und Zahlen
2.2.3 Die Visualisierung
2.2.4 Lineare Übersetzung
2.2.5 Die Loci-Technik
2.2.6 Die Merkverse
2.2.7 Die Geschichtentechnik

3 Anwendungsvorschläge von Mnemotechniken im Schriftzeichenunterricht
3.1 Die chinesische Schrift als Lernproblem
3.2 Hintergründe und Ursachen der Lernprobleme
3.2.1 Einige didaktische Lösungsvorschläge
3.3 Die Vermittlung der chinesischen Schrift auf mnemotechnischer Basis in ausgewählten Lehrwerken
3.3.1 Fun with Chinese Characters
3.3.2 Vereinfachte Hanzi lernen und behalten
3.3.3 Learning Chinese Characters
3.4 Überlegungen zur Anwendung von mnemotechnischen Methoden im Schriftzeichenerwerb

4 Schlusswort

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 32 Seiten

Details

Titel
Die Vermittlung der chinesischen Schrift auf mnemotechnischer Basis
Hochschule
Freie Universität Berlin
Note
1,7
Autor
Jahr
2014
Seiten
32
Katalognummer
V281097
ISBN (eBook)
9783656755173
ISBN (Buch)
9783656755166
Dateigröße
1295 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
vermittlung, schrift, basis
Arbeit zitieren
Man Xi Zeidler (Autor:in), 2014, Die Vermittlung der chinesischen Schrift auf mnemotechnischer Basis, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/281097

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Vermittlung der chinesischen Schrift auf mnemotechnischer Basis



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden