Anlegen einer Personalakte (Unterweisung Hotelfachmann / Hotelfachfrau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2015

6 Seiten, Note: Sehr Gut 93%


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.Adressatenanalyse

2.Lernzielbeschreibung
2.1 Richtlernziel
2.2 Groblernziel
2.3 Feinlernziel

3. Lernschritte/ Unterweisungsphasen
3.1 Einstiegsphase
3.2 Erarbeitungsphase
3.3 Kontrollphase
3.4 Übungsphase
3.5 Nachbereitungsphase

4. Unterweisungsmethode

5. Verwendete Medien und Materialien

6. Lernerfolgskontrolle

1. Adressatenanalyse

Die Auszubilden, Emily G., ist 17 Jahre alt und hat die Realschule mit der mittleren Reife abgeschlossen. Sie befindet sich im Moment im zweiten Ausbildungsjahr der Ausbildung zur Hotelkauffrau.

Sie hat zum jetzigen Zeitpunkt bereits die Abteilungen Rechnungswesen, allgemeine Verwaltung, Service, Küche und Sekretariat durchlaufen. Die betrieblichen Abläufe sind ihr weitestgehend bekannt. Sie besitzt keinerlei Vorkenntnisse aus dem Bereich Personalverwaltung.

Die Auszubildende ist offen und freundlich im Umgang mit ihren Kollegen. Ihre rasche Auffassungsgabe sowie ihre Gewissenhaftigkeit befähigen sie, obwohl im ausbildenden Unternehmen als auch in der Berufsschule vorwiegend gute Leistungen zu erbringen. Ihr übertragene Aufgaben für sie zügig und ordnungsgemäß aus.

2. Lernzielbeschreibung

2.1 Richtziel

gemäß § 7 Nr. 1 des Ausbildungsrahmenplans für die Berufsausbildung zur Hotelkauffrau lautet „Personalwirtschaft“.

2.2 Groblernziel

gemäß §7 Nr.1 des Ausbildungsrahmenplans für die Berufsausbildung zur Hotelkauffrau lautet „c) Vorgänge in Verbindung mit Beginn und Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen bearbeiten“.

2.3 Feinlernziel

Die Auszubildende soll in der Lage sein, selbstständig und fehlerfrei die Personalakte eines neuen Mitarbeiters nach firmeninternen Kriterien anlegen zu können.

3. Lernschritte/ Unterweisungsphasen

Die Unterweisung findet um 10 Uhr statt, so dass die Zeit der Hochphase der Leistungsbereitschaft und Konzentration gut genutzt werden kann.

Die Auszubildende besitzt einen eigenen Arbeitsplatz; da sich dieser jedoch im Büro mit mehreren Kollegen befindet, findet die Unterweisung im Büro des Ausbilders statt.

Der Arbeitsplatz ist aufgeräumt und alle erforderlichen Hilfs- bzw. Arbeitsmittel befinden sich übersichtlich und geordnet auf dem Schreibtisch. Um Störungen durch das Telefon zu vermeiden, wurde dieses auf einen anderen Arbeitsplatz umgestellt.

[...]

Ende der Leseprobe aus 6 Seiten

Details

Titel
Anlegen einer Personalakte (Unterweisung Hotelfachmann / Hotelfachfrau)
Hochschule
IHK Münster
Veranstaltung
Ausbildereigungsprüfung
Note
Sehr Gut 93%
Autor
Jahr
2015
Seiten
6
Katalognummer
V288576
ISBN (eBook)
9783656889786
Dateigröße
414 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Ausbildereignung, Ada-Schein, Aevo, Ausbilderschein, Ausbildereignungsprüfung, ADA, Unterweisungsentwurf Ausbildereignung, Ausbildereignung Voraussetzungen, Ausbildereignungsprüfung Unterweisungsprobe, Prüfungsfragen Ada, Lehrunterweisung Ada, Ada Konzept, Prüfungsfragen Ada schein, Ada Prüfungsfragen, Ada schein Prüfungsfragen, aevo Prüfungsfragen, aevo Prüfung, aevo, aevo Präsentation, aevo unterweisung, kompaktwissen aevo, Ausbildung der Ausbilder Prüfungsfragen
Arbeit zitieren
Diplom Hotelbetriebswirt René Pflüger (Autor), 2015, Anlegen einer Personalakte (Unterweisung Hotelfachmann / Hotelfachfrau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/288576

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Anlegen einer Personalakte (Unterweisung Hotelfachmann / Hotelfachfrau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden