Die Europäischen Grundfreiheiten als Diskriminierungsverbote


Seminararbeit, 2013

20 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe


Inhalt

A. Einleitung

B. Der Begriff der Diskriminierung

C. Die Grundfreiheiten als Diskriminierungsverbote

D. Die einzelnen Grundfreiheiten
I. Die Freiheit des Warenverkehrs (Art. 28 ff. AEUV)
1. Die Zollunion
2. Das Verbot mengenmäßiger Beschränkungen und Maßnahmen gleicher Wirkung
3. Anwendungsbereich
4. Als Diskriminierungsverbot
II. Die Personenverkehrsfreiheiten
1. Die Arbeitnehmerfreizügigkeit
2. Die Niederlassungsfreiheit
III. Die Freiheit des Dienstleistungsverkehrs
1. Anwendungsbereich
2. Als Diskriminierungsverbot
IV. Die Freiheit des Kapital- und Zahlungsverkehrs
1. Anwendungsbereich
2. Verhältnis zu den anderen Grundfreiheiten
3. Als Diskriminierungsverbot

E. Das Problem der Inländerdiskriminierung

F. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Die Europäischen Grundfreiheiten als Diskriminierungsverbote
Hochschule
Universität Siegen  (Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht)
Note
2,3
Autor
Jahr
2013
Seiten
20
Katalognummer
V295505
ISBN (eBook)
9783656937951
ISBN (Buch)
9783656937968
Dateigröße
618 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Diskriminierungsverbote, Grundfreiheiten, Europarecht
Arbeit zitieren
Jennifer Woop (Autor:in), 2013, Die Europäischen Grundfreiheiten als Diskriminierungsverbote, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/295505

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Europäischen Grundfreiheiten als Diskriminierungsverbote



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden