Mitarbeitermotivation mittels sozialer und monetärer Marktnormen


Bachelorarbeit, 2014

29 Seiten, Note: 1,8


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis Seite

Zusammenfassung

1. Einleitung

2. Soziale und monetäre Marktnormen
2.1. Unterschiede zwischen sozialen und monetären Marktnormen
2.2. Auswirkungen eines Wechsels zwischen den Marktnormen

3. Was motiviert Menschen?
3.1. Bedürfnis- und Motivtheorien
3.2. Erkenntnisse zur Mitarbeitermotivation

4. Einmalige Anreize zur Motivation von Mitarbeitern

5. Empfohlene Strategieausrichtung für Unternehmen
5.1. Merkmale von Unternehmen
5.2. Beispiele aus dem Unternehmenskontext
5.2.1. Fallbeispiel 1: Lidl
5.2.2. Fallbeispiel 2: dm
5.2.3. Fallbeispiel 3: Google

6. Diskussion

Literatur

Ende der Leseprobe aus 29 Seiten

Details

Titel
Mitarbeitermotivation mittels sozialer und monetärer Marktnormen
Hochschule
Universität zu Köln  (Organisations- und Wirtschaftspsychologie)
Veranstaltung
Organisations- und Wirtschaftspsychologie
Note
1,8
Autor
Jahr
2014
Seiten
29
Katalognummer
V300122
ISBN (eBook)
9783656972150
ISBN (Buch)
9783656972167
Dateigröße
1049 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mitarbeitermotivation, Ariely, soziale Marktnormen, monetäre Marktnormen, Motivation, Psychologie, Wirtschaftspsychologie
Arbeit zitieren
Bachelor of Science Jannis von Nitzsch (Autor:in), 2014, Mitarbeitermotivation mittels sozialer und monetärer Marktnormen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/300122

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Mitarbeitermotivation mittels sozialer und monetärer Marktnormen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden