Wechseln eines Wischergummis Unterweisung Gebäudereiniger / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2015

9 Seiten, Note: Gut


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Persönliche Angaben des Auszubildenden

Unterweisungsthema

Stellung des Themas im Ausbildungsrahmenplan

Richtlernziel

Groblernziel

Feinlernziel
- kognitives Lernziel
- affektives Lernziel
- psychomotorisches Lernziel

Arbeits- und Hilfsmittel

Arbeitssicherheit

Unterweisungsstil

Durchführung der Unterweisung
- Stufe 1
- Stufe 2
- Stufe 3
- Stufe 4

Gesamtkontrolle

Fragen

Persönliche Angaben des Auszubildenden (Name geändert)

Name : Muster

Vorname : Peter

Alter : 31 Jahre

Schulbildung : Realschulabschluss

Ausbildungsberuf : Gebäudereiniger

Ausbildungsdauer : 3 Jahre

Ausbildungsjahr : 1. Lehrjahr

Unterweisungsthema

Wechseln eines Wischergummis

Stellung des Themas im Ausbildungsrahmenplan

Die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten im Ausbildungsberufsbild des Gebäudereinigers:

Ausbildungsordnung § 3 Nr. 8, Punkt D

Richtlernziel

Einsatz von Reinigungsgeräten und Reinigungsmaschinen

Groblernziel

Der Auszubildende soll nach der Unterweisung selbstständig Werkzeuge, Geräte und Maschinen pflegen. (§ 3 Nr. 8, Punkt D).

Feinlernziel

Der Auszubildende ist in der Lage, die Wischergummis bei einem Abzieher selbstständig zu wechseln.

Feinlernzielbereich:

Kognitives Lernziel:

- Das Arbeitsmittel kennen und erklären.
- Die Arbeitsschritte des Wechselvorgangs erklären.

Affektives Lernziel:

- Er soll kosten-, sicherheits-, qualitäts- und umweltbewusst arbeiten .
- Der Auszubildende soll erkennen, dass das

Wischergebnis besser ist, wenn die Wischerblätter in

Ordnung sind.

Psychomotorisches Lernziel: - Der Auszubildende soll das Wechseln des Wischergummis fachgerecht und für andere

nachvollziehen wechseln können.

Arbeits- und Hilfsmittel

- 2x Wischer
- 2x Wischergummis
- Die "Persönliche Schutzausrüstung" ist nicht zwingend erforderlich, weil die Wischergummis schon fertig geschnitten sind.

Arbeitssicherheit

Bevor der Auszubildende in den Betrieb kommt, wird er auf die Gefahren im Betrieb und an seinem Arbeitsplatz unterwiesen. Diese Unterweisung wird von dem Ausbilder durchgeführt und jährlich abgefragt und zwischenzeitlich anhand seiner Arbeitsweise kontrolliert und korrigiert.

Folgende Punkte umfassen diese Unterweisung:

- Wie er seine persönliche Schutzausrüstung zu tragen hat.
- Welche Werkzeuge sind für die Arbeit zu verwenden und welche werden benötigt?
- Umgang mit der Chemie und deren Gefahren bzw. welche Gefahren gehen davon aus?
- Der Auszubildende erhält ein ausführliches Handout mit den Gefahrenkennzeichen.
- Werkzeuge nicht in Hosen oder Latztaschen stecken, um Arbeitsunfälle zu vermeiden.
- Kanister, Flaschen usw. sind fachgerecht und umweltfreundlich zu entsorgen.
- Der Auszubildende hat für Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz zu sorgen und diesen sauber zu verlassen.

Unterweisungsstil

Unterwiesen wird nach dem kooperativen Führungsstil, welcher ein schlichtes aber überzeugendes Auftreten des Ausbilders verlangt. Dieser Führungsstil ist auf Zusammenarbeit und gemeinschaftliches Wirken ausgerichtet, soll aber auch den Auszubildenden zum selbstständigen Denken und Arbeiten heranziehen.

Durchführen der Unterweisung

Unterweisungsmethode: 4 - Stufen - Methode Die 4-Stufen-Methode wurde für diese Unterweisung gewählt, weil bei dieser Methode von der Erkentniss ausgegangen wird, dass der Erfolg des Lernens am größten ist, wenn der Auszubildende die zu lernende Fähigkeit gleich selbst ausübt. Durch diese Methode wird in kurzer Zeit viel Inhalt vermittelt. Die Merkmale sind vorbereiten und erklären, vormachen und erklären, nachmachen und erklären lassen, üben und vertiefen.

1. Stufe Vorbereiten und erklären (Thema)

- das Lernziel wird bekannt gegeben, der Nutzen aufgezeigt und das Vorgehen wird beschrieben.
- der Arbeitsplatz wird vorbereitet

2. Stufe Vormachen und erklären ( Arbeitsablauf )

- der Ausbilder macht den gesamten Arbeitgang vor
- der Ausbilder erklärt, was er macht, wie er es macht und warum nicht anders

3. Stufe Nachmachen und erklären lassen durch den Auszubildenden

- der Auszubildende führt die Arbeitsschritte erstmals aus, Erklärungen und Begründungen werden gegeben

4. Stufe Selbständig üben lassen

- der Ausbilder stellt vertiefende Übungsaufgaben,
- der Ausbilder bewertet und führt eine Lernzielkontrolle durch ( im kognitiven, affektiven und psychomotorischen Bereich

1. Stufe: Vorbereiten und erklären Zeit: ca. 4min.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 9 Seiten

Details

Titel
Wechseln eines Wischergummis Unterweisung Gebäudereiniger / -in)
Hochschule
Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade
Note
Gut
Autor
Jahr
2015
Seiten
9
Katalognummer
V300978
ISBN (eBook)
9783668006966
ISBN (Buch)
9783668006973
Dateigröße
474 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
AdA, AEVO, Handwerskammer, IHK, Gebäudereinigung, Gebäudereiniger, Gebäudereinigungsmeister, wechseln, Gummi, Wischergummi, Wischergummis, gummis, Wischer, Abziehergummi, Abzieher, Abziehergummis, Glas, Glasreinigung
Arbeit zitieren
Daniel Hoffmann (Autor), 2015, Wechseln eines Wischergummis Unterweisung Gebäudereiniger / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/300978

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Wechseln eines Wischergummis Unterweisung Gebäudereiniger / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden