"Dumm ist der, der Dummes tut". Erziehung und Intellekt in Wolframs von Eschenbach "Parzival"


Hausarbeit (Hauptseminar), 2012

27 Seiten, Note: 2,5


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Theoretische Grundlagen
2.1 Das Berliner Intelligenzstrukturmodell (BIS)
2.2 Die Idee der Lernfähigkeit

3 Parzivals tumpheit

4 Erziehung des Parzival
4.1 Herzeloyde
4.2 Iwânet
4.3 Gurnemanz
4.4 Condwîr amûrs
4.5 Parzival und der Gral
4.5.1 Sigûne
4.5.2 Trevrizent
4.5.3 Feirefîz

5 Zusammenfassung

6 Abbildungsverzeichnis

7 Literaturverzeichnis
7.1 Primärliteratur
7.2 Sekundärliteratur

8 Eigenständigkeitserklärung

Ende der Leseprobe aus 27 Seiten

Details

Titel
"Dumm ist der, der Dummes tut". Erziehung und Intellekt in Wolframs von Eschenbach "Parzival"
Hochschule
Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald  (Deutsche Philologie)
Veranstaltung
Höfische Erziehungslehren
Note
2,5
Autor
Jahr
2012
Seiten
27
Katalognummer
V302143
ISBN (eBook)
9783668000582
ISBN (Buch)
9783668000599
Dateigröße
830 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Im Fazit wurde leider nicht herausgestellt, dass sich das Modell für die Untersuchung, aufgrund der Diskrepanz zwischen mittelalterlicher Erziehung/ Bildung und moderner Bildung, nicht eignet.
Schlagworte
Parzival, Berliner Intelligenzstrukturmodell, Höfische Erziehungslehre, BIS, Lernfähigkeit
Arbeit zitieren
Maria Hanstein (Autor:in), 2012, "Dumm ist der, der Dummes tut". Erziehung und Intellekt in Wolframs von Eschenbach "Parzival", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/302143

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: "Dumm ist der, der Dummes tut". Erziehung und Intellekt in Wolframs von Eschenbach "Parzival"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden