Hartz IV. Ein Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit?


Hausarbeit (Hauptseminar), 2013

23 Seiten, Note: 2,0

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

Fachwissenschaftliche Analyse

2. Hartz IV
2.1 Aufgaben und Ziele des Hartz IV-Konzeptes
2.2 Leistungsformen
2.3 Grundsatz des Förderns und Forderns
2.4 Überarbeitungen des Hartz IV-Konzeptes
2.5 Kritik am Hartz IV-Konzept

3. Soziale Gerechtigkeit aus theoretischer Perspektive
3.1 Soziale Gerechtigkeit aus philosophischer Sicht: John Rawls
3.1.1 Gerechtigkeit als Fairness
3.1.2 Hartz IV im Kontext der Gerechtigkeitstheorie von Rawls
3.2 Soziale Gerechtigkeit aus theologischer Perspektive: EKD
3.2.1 Gerechtigkeit als Teilhabegerechtigkeit
3.2.2 Hartz IV im Kontext der evangelischen Denkschrift

4. Fazit Fachdidaktische Analyse

5. Soziale Gerechtigkeit und Hartz IV als Thema in der Schule

5.1 Curriculare Verankerung

5.2 Gegenwarts- und Zukunftsbedeutung

Anhang

M1 Zusammensetzung des Hartz IV-Regelsatzes

M2 Gründe für Sanktionen gegen „Hartz IV“-Empfänger

M3 Übersicht über Rawls’ Theorie der Gerechtigkeit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Hartz IV. Ein Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit?
Hochschule
Georg-August-Universität Göttingen
Note
2,0
Jahr
2013
Seiten
23
Katalognummer
V307493
ISBN (eBook)
9783668057029
ISBN (Buch)
9783668057036
Dateigröße
659 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Hartz IV, ALG 2, Soziale Gerechtigkeit, Arbeitslosengeld 2, gerechtigkeitstheorie, John rawls, ethik, Gerechte Teilhabe
Arbeit zitieren
Anonym, 2013, Hartz IV. Ein Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/307493

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Hartz IV. Ein Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden