Das ambivalente Genie in Achim von Arnims "Raphael und seine Nachbarinnen"


Hausarbeit, 2016

17 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Künstler-und Geniekonzeptionen

3. Raphael: Zwischen Genie und Normalität

4. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Das ambivalente Genie in Achim von Arnims "Raphael und seine Nachbarinnen"
Hochschule
Christian-Albrechts-Universität Kiel  (Germanistisches Seminar)
Veranstaltung
Das Genie in Literatur und Film
Note
2,0
Autor
Jahr
2016
Seiten
17
Katalognummer
V341709
ISBN (eBook)
9783668315099
ISBN (Buch)
9783668315105
Dateigröße
567 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
genie, achim, arnims, raphael, nachbarinnen
Arbeit zitieren
Sarah Fromm (Autor:in), 2016, Das ambivalente Genie in Achim von Arnims "Raphael und seine Nachbarinnen", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/341709

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das ambivalente Genie in Achim von Arnims "Raphael und seine Nachbarinnen"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden