Steuerliche Auswirkungen deutscher Direktinvestitionen in der Russischen Föderation


Bachelorarbeit, 2014

54 Seiten, Note: 2,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Fragestellung
1.2 Gang der Untersuchung

2. Wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbetrachtung von deutschen Direktinvestitionen in der Russischen Föderation
2.1 Wirtschaftliche Grundlagen
2.2 Einführung in das russische Ertragsteuerrecht
2.2.1 Die Gewinnsteuer
2.2.2 Die Einkommensteuer
2.3 Einführung in das russische Gesellschaftsrecht
2.4 Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation
2.4.1 Persönlicher Anwendungsbereich nach Art. 1 DBA-RF
2.4.1.1 Der Personen- und Gesellschaftsbegriff nach Art. 3 Abs. 1 lit. a) und b) DBA-RF
2.4.1.2 Ansässigkeit nach Art. 4 DBA-RF
2.4.2 Sachlicher Anwendungsbereich nach Art. 2 DBA-RF
2.4.3 Freistellungs- und Anrechnungsmethode nach Art. 23 DBA-RF

3. Besteuerung deutscher Direktinvestitionen in der Russischen Föderation
3.1 Direktinvestition in Form einer Betriebsstätte
3.1.1 Tatbestandsmerkmale der Betriebsstätte nach Art. 5 DBA-RF und die daraus resultierenden Rechtsfolgen
3.1.2 Abkommensberechtigung der Betriebsstätte und Selbständigkeitsfiktion nach Art. 7 Abs. 2 DBA-RF
3.1.3 Gründe für eine Investitionsentscheidung zugunsten einer Betriebsstätte
3.1.4 Gründung einer ausländischen Betriebsstätte und damit verbundene steuerliche Auswirkungen
3.1.5 Laufende Gewinnbesteuerung einer Betriebsstätte in der Russischen Föderation
3.1.5.1 Besteuerung der Betriebsstätteneinkünfte in der Russischen Föderation
3.1.5.2 Besteuerung des deutschen Stammhauses
3.1.5.2.1 Einzelunternehmen als Stammhaus
3.1.5.2.2 Kapitalgesellschaft als Stammhaus
3.1.5.2.3 Personengesellschaft als Stammhaus
3.1.5.2.4 Steuerbelastungsvergleich
3.1.6 Betriebsstättenverluste
3.1.7 Betriebsstättenveräußerung
3.2 Direktinvestition in Form einer Tochterkapitalgesellschaft
3.2.1 Vorteile der Tochterkapitalgesellschaft gegenüber der Betriebsstätte
3.2.2 Laufende Gewinnbesteuerung einer Tochterkapitalgesellschaft
3.2.2.1 Inländische Kapitalgesellschaft als Gesellschafter
3.2.2.1.1 Besteuerung auf Ebene der Tochterkapitalgesellschaft
3.2.2.1.2 Besteuerung auf Ebene der Mutterkapitalgesellschaft
3.2.2.2 Natürliche Personen als Gesellschafter
3.2.2.2.1 Variante I: Beteiligung im Privatvermögen
3.2.2.2.2 Variante II: Beteiligung im Betriebsvermögen
3.2.2.2.3 Steuerbelastungsvergleich
3.3. Sonderfall

4. Fazit und Schlussbetrachtung

Ende der Leseprobe aus 54 Seiten

Details

Titel
Steuerliche Auswirkungen deutscher Direktinvestitionen in der Russischen Föderation
Hochschule
Fachhochschule Bielefeld
Note
2,3
Autor
Jahr
2014
Seiten
54
Katalognummer
V342629
ISBN (eBook)
9783668324008
ISBN (Buch)
9783668324015
Dateigröße
1045 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Steuern, Steuerrecht, Direktinvestitionen, Russland, Russische Föderation, DBA
Arbeit zitieren
Georg Farafonow (Autor:in), 2014, Steuerliche Auswirkungen deutscher Direktinvestitionen in der Russischen Föderation, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/342629

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Steuerliche Auswirkungen deutscher Direktinvestitionen in der Russischen Föderation



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden