Die Erziehung der weiblichen Jugend im Dritten Reich im Bund Deutscher Mädel


Hausarbeit, 2014

19 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Historischer Zusammenhang
2.1 Der BDM vor der Machtergreifung
2.2 Der BDM als Teil der Staatsjungend im Dritten Reich

3. Charakteristika der Organisation
3.1 Aufbau und Organisation
3.2 Ideologische Ausrichtung und pädagogische Maxime

4. Fazit

Literatur

Abkürzungen

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Die Erziehung der weiblichen Jugend im Dritten Reich im Bund Deutscher Mädel
Hochschule
Johannes Gutenberg-Universität Mainz  (Erziehungswissenschaft)
Veranstaltung
Der Lebenslauf als (sozial-) pädagogische Ordnung
Note
1,0
Autor
Jahr
2014
Seiten
19
Katalognummer
V346606
ISBN (eBook)
9783668358423
ISBN (Buch)
9783668358430
Dateigröße
691 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
BDM, HJ, Hitlerjugend, Erziehung, Indoktrination, 3. Reich, Drittes Reich, Nationalsozialismus, Bund Deutscher Mädel, Erziehungswissenschaft, Geschichte
Arbeit zitieren
Martin Kuhlen (Autor:in), 2014, Die Erziehung der weiblichen Jugend im Dritten Reich im Bund Deutscher Mädel, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/346606

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Erziehung der weiblichen Jugend im Dritten Reich im Bund Deutscher Mädel



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden