Improvisationstheater im Kontext der positiven Psychologie


Hausarbeit, 2015

17 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Positive Psychologie
2.1. Ursprünge
2.2. Theorie des Wohlbefindens
2.3. Broaden- und Built-Theorie positiver Emotionen

3. Improvisations-Theater

4. Improvisationstheater im Kontext der positiven Psychologie
4.1. Improvisationstheater mit Kindern
4.2. Flourishing beim Improvisationstheater

5. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Improvisationstheater im Kontext der positiven Psychologie
Hochschule
Universität Münster  (Institut für Erziehungswissenschaften)
Veranstaltung
Lehrer-Schüler-Interaktion positiv gestalten
Note
1,0
Autor
Jahr
2015
Seiten
17
Katalognummer
V350531
ISBN (eBook)
9783668371132
ISBN (Buch)
9783668371149
Dateigröße
528 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
improvisationstheater, kontext, psychologie
Arbeit zitieren
Heiko Bohlen (Autor:in), 2015, Improvisationstheater im Kontext der positiven Psychologie, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/350531

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Improvisationstheater im Kontext der positiven Psychologie



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden