Die Herkunft der Minnethematik in der mittelhochdeutschen Literatur


Hausarbeit (Hauptseminar), 2013

15 Seiten, Note: 18/20


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

I. Vorwort

II. Die mittelhochdeutsche Literatur: ein Überblick

III. Einleitung in die Minnethematik

IV. Minne: Etymologie

V. Höfische Liebe als Gesellschaftsutopie

VI. Historische Rezeptionsgeschichte

VII. Versteckte Realitätsbezüge

VIII. Frankreich vs. Deutschland

IX. Das Motiv der Minne in der mittelhochdeutschen Epik
1) Überlieferung
2) Entfaltung

X. Die mittelhochdeutsche Liebeslyrik
1) Überlieferung
2) Der Minnesang
3) Die Phasen des deutschen Minnesangs

XI. Schlusswort

XII. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 15 Seiten

Details

Titel
Die Herkunft der Minnethematik in der mittelhochdeutschen Literatur
Hochschule
Université du Luxembourg
Veranstaltung
Werke/Gattungen/Autoren des Mittelhochdeutschen
Note
18/20
Autor
Jahr
2013
Seiten
15
Katalognummer
V350719
ISBN (eBook)
9783668371811
ISBN (Buch)
9783668371828
Dateigröße
528 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Mediävistik, Minnesang, mittelhochdeutsche Literatur
Arbeit zitieren
Nathalie Wagner (Autor:in), 2013, Die Herkunft der Minnethematik in der mittelhochdeutschen Literatur, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/350719

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Herkunft der Minnethematik in der mittelhochdeutschen Literatur



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden