Papa ist weg, na und? Auswirkungen einer Trennung/Scheidung der Eltern auf die kindliche Entwicklung


Hausarbeit, 2016

19 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Bindung
2.1 Begriffsbestimmung: Bindung
2.2 Bindungstheorie nach Bowlby
2.3 Postulate der Bindungstheorie
2.3.1 Qualität der Fürsorge
2.3.2 Biologische Notwendigkeit
2.3.3 Bindungs- und Explorationsbalance
2.3.4 Bindungsqualitäten
2.3.5 Internale Arbeitsmodelle

3. Bindungsforschung
3.1 Die Bedeutung des Vater für psychische Sicherheit und Bindung
3.2 Die Abwesenheit des Vaters
3.3 Bindungsqualität im Trennungs- und Nachtrennungsprozess
3.4 Veränderlichkeit des internalen Arbeitsmodells

4. Auswirkungen der Trennung auf die Kindliche Entwicklung
4.1 Psychische Folgen
4.2 Kindeswohlgefährdung als Folge hochkonflikthaften Verhaltens der Eltern
4.3 Hilfen für Eltern und Kinder

5. Zusammenfassung und Ausblick

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Papa ist weg, na und? Auswirkungen einer Trennung/Scheidung der Eltern auf die kindliche Entwicklung
Hochschule
Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz)  (Sozialwissenschaften)
Note
1,3
Autor
Jahr
2016
Seiten
19
Katalognummer
V355528
ISBN (eBook)
9783668414822
ISBN (Buch)
9783668414839
Dateigröße
667 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Trennung, Scheidung, Kindeswohl, Kindliche Entwicklung, Kind, John Bowlby
Arbeit zitieren
Nicole Jacob (Autor:in), 2016, Papa ist weg, na und? Auswirkungen einer Trennung/Scheidung der Eltern auf die kindliche Entwicklung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/355528

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Papa ist weg, na und? Auswirkungen einer Trennung/Scheidung der Eltern auf die kindliche Entwicklung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden