Beschleunigung in digitalen Welten. Der Mensch im Cyberspace


Bachelorarbeit, 2016

55 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Geschichte der Beschleunigung

2. Dromologie
2.1 Revolution der Transportmittel
2.2 Echtzeit
2.3 Transplantation
2.4 Kritik

3. Der Diskurs

4. Soziale Beschleunigung

5. Zeit
5.1 Eine Annäherung
5.2 Zeit und Medien

6. Cyberspace
6.1 Simultaneität

7. Veränderungen
7.1 Nutzungsgeschwindigkeit
7.2 Zeitwahrnehmung
7.3 Gedächtnis
7.4 Abhängigkeit

8. Fazit und Schlussbetrachtung

Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 55 Seiten

Details

Titel
Beschleunigung in digitalen Welten. Der Mensch im Cyberspace
Hochschule
Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg
Note
1,0
Autor
Jahr
2016
Seiten
55
Katalognummer
V356241
ISBN (eBook)
9783668424401
ISBN (Buch)
9783668424418
Dateigröße
655 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Geschwindigkeit, Virilio, Cyberspace, Zeit, Hartmut Rosa, Beschleunigung, Multitasking, Zeitwahrnehmung, Medienzeit, dromologie, echtzeit, gedächtnis, medienabhängigkeit, raum, soziale beschleunigung
Arbeit zitieren
Mark Eulert (Autor:in), 2016, Beschleunigung in digitalen Welten. Der Mensch im Cyberspace, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/356241

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Beschleunigung in digitalen Welten. Der Mensch im Cyberspace



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden