Gesund durch Musik und Bewegung


Referat (Ausarbeitung), 2015

12 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Theoretische Grundlagen
2.1 Durch Bewegung gezielt Lernen aus medizinisch - wissenschaftlicher Sicht
2.2 Lernen bestimmter Fähigkeiten durch den Basketball
2.3 Grundlagen zu den Basketballübungen
2.3.1 Wurf
2.3.2 Dribbeln
2.3.3 Passen
2.3.4 Korbleger

3. Methodik und Didaktik
3.1 Vorbereitung
3.2 Organisation & Vorüberlegungen
3.3 Stundengestaltung

4. Durchführung der Bewegungsstunde
4.1 Einleitung
4.2 Hauptteil (durchgeführter Teil)
4.3 Schlussteil

5. Reflexion des durchgeführten Hauptteils

6. Literaturverzeichnis

1. Einleitung

Bereits Kinder und Jugendliche können unter einem bewegungsunförderlichen Alltag leiden. Durch neue Konzepte wie beispielsweise Ganztagsschulen in Deutschland befinden sie sich eine geraume Zeit in Bildungseinrichtungen, wo die Gefahr besteht, dass Bewegung im alltäglichen Leben zu kurz kommt. Es ist daher wichtig, dass sich pädagogische Fachkräfte in den jeweiligen Einrichtungen um eine ausreichende Gesundheitsprävention bemühen und Kinder entsprechend altersgerecht fördern, damit ihnen das leidige Thema Übergewicht und Adipositas in der Kindheit und im späteren Leben erspart bleibt. Wichtig hierbei ist es, dass sowohl Kindheitspädagogen, als auch Erzieher und Lehrkräfte zukünftig eine Vorbildfunktion abgeben und entsprechende Angebote für Kinder und Jugendliche aufnehmen, die zu einer gesunden Lebensführung beitragen. Dabei sollen die Interessen der Kinder berücksichtigt und fortlaufende Kontinuität gegeben werden, damit die Projekte erfolgreich zur Verhinderung und gegeben falls Bekämpfung von Übergewicht und Adipositas dienen. Spaß soll dabei immer im Vordergrund stehen, damit Kinder die Lust an Bewegung entwickeln und sie mit der Zeit nicht verlieren. Die folgende Studienarbeit handelt von einer konzipierten Bewegungsstunde im Rahmen des Studiums der Kindheitspädagogik (B.A) an der SRH Hochschule Heidelberg im Modul 9 - Gesund durch Musik und Bewegung. Die Übungsstunde von Christina Vogel, Vural Eroglu, Pegah Yadegar und der Autorin selbst trägt den folgenden Titel : ,,Spielerische Übungen zur Förderung von koordinativen Fähigkeiten durch Ball – Spielerischer Einstieg in den Basketball“. Basketball eignet sich hervorragend für Mädchen, als auch Jungen. Die Ballsport spricht beide Geschlechter gleichermaßen an. Zuerst werden theoretische Grundlagen zur Sportart und zur altersgerechten Bewegungsförderung in dem Bereich erläutert, danach beschreibt die Autorin wie sie methodisch und didaktisch bei der Bewegungsstunde vorgeht. Ebenfalls werden Einblicke in die Organisation der durchgeführten Stunde in der Sporthalle des SRH Campus festgehalten und im späteren Verlauf reflektiert. Die Reflexion ist ein wichtiger Bestandteil, um die eigenen Eindrücke und Erfahrungen bewerten zu können und zukünftig bei der Thematik der Gesundheitsförderung bzw. Gesundheitsprävention ein professionelles pädagogisches Handeln besonders von Kindheitspädagogen zu erwarten.

2. Theoretische Grundlagen

2.1 Durch Bewegung gezielt Lernen aus medizinisch - wissenschaftlicher Sicht

Unser Nervensystem ist sehr facettenreich. Es passt sich seit Jahrzehnten der Umwelt an und lernt fortlaufend durch Interaktion mit der Welt dazu. Es wird beschrieben als ein dynamisches System. Es verändert sich lt. Hannaford ständig und besitzt die Fähigkeit sich sogar selbst zu organisieren. Was die meisten Menschen als lebenslanges Lernen bezeichnen, begründen Wissenschaftler damit, dass neurale Verbindungen uns immer wieder eine passende Antwort als Lebenserfahrung mitgeben. Bereits ab Geburt besitzt der Mensch eine umfangreiche Ausstattung von Neuronen. Auch, wenn die Genetik unterschiedlich sein mag, benötigen alle Menschen die gleichen Notwendigkeiten zur Weiterentwicklung. Damit sind beispielsweise Nahrung, Reize, Sauerstoff und Bewegung gemeint. Die Potentiale, die in uns Menschen bereits ab früher Kindheit stecken werden aber nicht gleichermaßen von jedem genutzt und dementsprechend nicht ausreichend ausgeschöpft. (Vgl. Hannaford, 2004)

2.2 Lernen bestimmter Fähigkeiten durch den Basketball

Im Basketball bzw. durch eine Mannschaftssportart können im Allgemeinen viele unterschiedliche Fähigkeiten gleichzeitig erlernt und gefördert werden. Die Sportart gehört neben Fußball, Volleyball und Leichtathletik möglicherweise auch zu den beliebtesten Sportaktivitäten, die in deutschen Vereinen angeboten werden. Das Angebot ist für Mädchen, als auch für Jungen sehr attraktiv. Durch die Mannschaftssportart erhalten Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, ein positives Selbstkonzept von sich aufzustellen. Ebenso werden die Gruppenfähigkeit und soziale Fähigkeiten nach und nach gestärkt. Die Kinder lernen, in dem sie mit anderen Kindern zusammen spielen ein Verantwortungsgefühl für sich selbst und andere Menschen zu übernehmen und werden dadurch selbständiger. Nicht nur körperliche Fähigkeiten werden geschult, auch die geistigen Fähigkeiten im Allgemeinen werden besser beispielsweise die Konzentrationsfähigkeit in der Schule. Menschen, die kontinuierlich sportlich aktiv sind, haben ebenso eine höhere Lernbereitschaft. ( Schneider, 2015)

Wer sich tiefer gehend mit der Thematik beschäftigt, welche koordinativen Fähigkeiten beim Basketball verlangt bzw. gefördert werden stellt schnell fest, dass es zahlreiche wichtige Fähigkeiten sind. Diese sieben Fähigkeiten werden lt. (Schneider, 2015) folgendermaßen definiert:

Reaktionsfähigkeit

„Schnellstmöglich auf bestimmte Signale hin zweckmäßige Bewegungsaktionen einzuleiten und auszuführen.“

Differenzierungsfähigkeit

„Feinabstimmung einzelner Teilkörperbewegungen und Bewegungsphasen im gesamten Bewegungsvollzug.“

Umstellungsfähigkeit

„Anpassen oder umstellen auf plötzlich auftretende Situationsveränderungen.“

Kopplungsfähigkeit

„Einzelbewegungen und Teilkörperbewegungen zur Lösung einer Bewegungsaufgabe zu einer Ganzkörperbewegung verbinden.“

Antizipationsfähigkeit

„Fähigkeit, künftige Situationen zu erahnen und sich darauf einzustellen.“

Orientierungsfähigkeit

„Lage und Bewegung des Körpers in Raum und Zeit bestimmen und verändern.“

Rhythmisierungsfähigkeit

,, den dynamischen Verlauf einer Bewegung erfassen und nachvollziehen.“

2.3 Grundlagen zu den Basketballübungen

2.3.1 Wurf

Beim Wurf kommt es vor allem auf die Technik an. Um einen guten Wurf auszuüben, benötigt der Werfende theoretisches Vorwissen. Als erstes geht diejenige Person in eine ,Ready- Position. Solch eine Position wird dann erreicht, wenn die Fußspitzen zum Korb zeigen. Des weiteren ist zu empfehlen die Knie 120 Grad zu beugen. Die Fußstellung ist hierbei schulterbreit. Der Wurf ist in der Regel einhändig. Der Ball liegt dabei fest auf den ganzen Fingern der Wurfhand und nicht auf der Handfläche. Der Werfer sieht den Ball in jeder Phase des Wurfs, schaut aber immer beim Wurf gezielt auf den Korb. Der Wurfarm wird völlig gestreckt. Das bedeutet, dass der Ellenbogen einrastet. Nach dem durchgeführten Wurf bleibt Wurfarm- und Hand in Endposition, d.h. sie zeigen zum Korb, bis der Ball am oder im Korb ist. Zu beachten ist, dass die Kraft für den Wurf aus den Beinen kommt. Die Präzision[1] kommt danach aus Arm, Handgelenk und den Fingern. (Mullin et al.2005)

2.3.2 Dribbeln

Im Allgemeinen ist „Dribbeln“ die Bezeichnung für die Ballführung in vielen Ballsportarten, so auch im Basketball. Ein häufig benutztes Synonym ist hierfür das Prellen. Nach Aufnahme eines Balls sind zwei Schritte erlaubt. Das Prellen dient hierbei als Fortbewegungsmittel. (Mullin et al.2005)

[...]


[1] Genauigkeit (Schülerduden, 6. Auflage)

Ende der Leseprobe aus 12 Seiten

Details

Titel
Gesund durch Musik und Bewegung
Hochschule
SRH Fachhochschule Heidelberg  (Fakultät für Sozial- und Rechtswissenschaft)
Veranstaltung
Interreligöses Lernen
Note
2,0
Autor
Jahr
2015
Seiten
12
Katalognummer
V356656
ISBN (eBook)
9783668428935
ISBN (Buch)
9783668428942
Dateigröße
518 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
gesund, musik, bewegung
Arbeit zitieren
Nadja Ksiazek (Autor), 2015, Gesund durch Musik und Bewegung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/356656

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Gesund durch Musik und Bewegung



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden