Versuche der Umgehung gattungsbedingter Grenzen des Dramas in Hugo von Hofmannsthals "Das Bergwerk zu Falun"


Hausarbeit, 2016

18 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Symbolische Bedeutung der Orte
2.1 Der Weg in den Berg als Symbol für den Weg ins eigene Innere
2.2 Falun als Ort, an dem die Zeit stillsteht

3 Analyse der Zeit
3.1 Darstellung der Vergangenheit
3.2 Darstellung der Zukunft
3.3 Darstellung von Zeit und Zeitlosigkeit

4 Szenische Darstellung innerseelischer Vorgänge
4.1 Innere Veränderung
4.2 Figuren, die das Unbewusste zum Vorschein bringen
4.2.1 Problematik der magischen Figuren

Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 18 Seiten

Details

Titel
Versuche der Umgehung gattungsbedingter Grenzen des Dramas in Hugo von Hofmannsthals "Das Bergwerk zu Falun"
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena  (Institut für Germanistische Literaturwissenschaft)
Note
1,3
Autor
Jahr
2016
Seiten
18
Katalognummer
V358775
ISBN (eBook)
9783668435414
ISBN (Buch)
9783668435421
Dateigröße
535 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Bergwerk zu Falun, Drama, Hugo von Hofmannsthal, Peter Szondi, Theorie des modernen Dramas
Arbeit zitieren
Anne Zeiß (Autor:in), 2016, Versuche der Umgehung gattungsbedingter Grenzen des Dramas in Hugo von Hofmannsthals "Das Bergwerk zu Falun", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/358775

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Versuche der Umgehung gattungsbedingter Grenzen des Dramas in Hugo von Hofmannsthals "Das Bergwerk zu Falun"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden