Das erziehungsbedürftige Kind - ein unbeschriebens Blatt


Seminararbeit, 2004

11 Seiten, Note: 1,0


Inhaltsangabe oder Einleitung

Einführung

Im Rahmen der Anlage-Umwelt-Problematik soll diese Seminararbeit einen Einblick in den Entwicklungs- und Erziehungsprozess des Menschen geben. In diesem Zusammenhang wird in einem ersten Schritt die Frage nach der Erziehungsbedürftigkeit oder sogar –notwendikeit des Menschen im Vordergrund stehen.

Eng daran anschließend und aus der Konsequenz resultierend, dass der Mensch zumindest erziehungsbedürftig ist, rückt dann die Erziehbarkeit in den Blickpunkt. Im Verlauf wird hier zunächst ein Einblick in die Anlage-Umwelt- Debatte gegeben, um anschließend die Bedeutung dieser Entwicklungseckpunkte für Erziehung herauszustellen. Der dritte Schritt wirft dann die Frage nach der Planbarkeit von Erziehung auf, um auf diese Weise Spielräume und Grenzen von Erziehung noch einmal zu verdeutlichen. Im abschließenden Ausblick wird es darum gehen, inwieweit Kinder auf Anregungen durch die Umwelt angewiesen sind und inwieweit Förderung durch die Eltern sinnvoll ist. Am Ende bleibt die Frage, ob die Debatte um Anlage und Umwelt vorbei sein kann.

Details

Titel
Das erziehungsbedürftige Kind - ein unbeschriebens Blatt
Hochschule
Universität zu Köln
Veranstaltung
Pädagogische Anthropologie I
Note
1,0
Autor
Jahr
2004
Seiten
11
Katalognummer
V36520
ISBN (eBook)
9783638361217
Dateigröße
479 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Vor allem die ganz aktuelle Literatur hat mir zu der Note verholfen.
Schlagworte
Kind, Blatt, Pädagogische, Anthropologie
Arbeit zitieren
Anneke Veltrup (Autor:in), 2004, Das erziehungsbedürftige Kind - ein unbeschriebens Blatt, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/36520

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das erziehungsbedürftige Kind - ein unbeschriebens Blatt



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden