Kontrolle einer inländischen Reisekostenabrechnung (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2004

7 Seiten, Note: 2,0


Leseprobe

INHALTSVERZEICHNIS

1. Adressatenanalyse

2. Didaktische Überlegungen zur Unterweisungsplanung

3. Unfallverhütung

4. Rahmenbedingungen

5. Methodische Überlegungen zur Durchführung der Unterweisung
5.1 Auswahl der Unterweisungsmethode:
5.2 Begründung der Auswahl:
5.3 Beschreibung der ausgewählten Methode:

6. Gesamterfolgskontrolle

7. Anhang (Formular- Reisekostenabrechnung Inland

1. Adressatenanalyse

Der Auszubildende Stefan Maier, 22 Jahre, befindet sich im zweiten Ausbildungsjahr zum Industriekaufmann bei der Firma SANETTA Textilwerk. Herr Maier kam nach erfolgreichem Abschluss des Wirtschaftsgymnasiums in unser Unternehmen.

Kerstin Schreiner, 18 Jahre, entschied sich nach ihrem erfolgreichen Realschulabschluss für eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Sie befindet sich ebenfalls im zweiten Ausbildungsjahr.

Beide Auszubildenden haben sich aufgrund ihrer betriebswirtschaftlichen Interessen für eine Ausbildung im Industriebreich entschieden. Die gesamte Ausbildung findet in den verschiedenen Abteilungen in der Zentrale in Meßstetten auf der schwäbischen Alb statt.

In ihrem ersten Ausbildungsjahr durchliefen beide Auszubildenden abwechselnd die Abteilungen Einkauf, Produktionssteuerung und -planung und den Verkauf. Diese drei zentralen Abteilungen konnten den Auszubildenden einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben eines Industriebetriebes vermitteln.

Herr Maier ist ein interessierter und aufgeschlossener junger Mann, der eine sehr gute Auffassungsgabe besitzt und sich daher schnell in eine neue Aufgabe einarbeiten kann. Die im Wirtschaftsgymnasium vermittelten Kenntnisse konnte er bisher gewinnbringend einsetzen. Auch in der Berufsschule bringt er in den entsprechenden Fächern sehr gute Leistungen. Bei komplexen Aufgaben zeichnete er sich immer durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Selbständigkeit aus.

Frau Schreiner zeigte insbesondere Stärken und eine hohe Motivation in der Produktionsplanung und -steuerung. In der Berufschule bringt sie nur durchschnittliche Leistungen in den Wirtschaftsfächern, jedoch sehr gute Noten im EDV-Unterricht. Neuen Aufgaben gegenüber zeigt sie großes Interesse und setzt ihr bereits theoretisch erworbenes Wissen schnell in der Praxis um.

Beide Auszubildenden befinden sich nun seit 2 Wochen in der Abteilung Buchhaltung, wo sie bereits einzelne Aufgaben erfolgreich bewältigt haben. Die Abteilung setzt sich aus 4 Festangestellten, 1 Halbtagsaushilfe sowie dem Abteilungsleiter zusammen. Es sind insgesamt 8 Arbeitsplätze vorhanden. Aufgrund der regen Reisetätigkeit der Mitarbeiter sind wöchentlich eine Vielzahl von Reisekostenabrechnungen zu bearbeiten. Die Auszubildenden sollen deshalb die Halbtagesaushilfe bei der Kontrolle der inländischen Reisekostenabrechnungen unterstützen. Zu diesem Zweck findet heute die Unterweisung durch den Abteilungsleiter statt.

2. Didaktische Überlegungen zur Unterweisungsplanung

Unterweisungsthema: Kontrolle einer inländischen Reisekostenabrechnung

Richtlernziel: Buchhaltungsvorgänge

(Ausbildungsrahmenplan für die Berufs- ausbildung zum Industriekaufmann / zur Industriekehrkauffrau, Abschnitt I, Lfd.. Nr. 9.1)

Feinlernziel: Geschäftsvorgänge für das Rechnungswesen bearbeiten

(zu vermittelnde Fertigkeiten und Kenntnisse a)

Feinlernziel: Kontrolle aller notwendigen Daten die bei einer inländischen Reisekostenabrechnung notwendig sind.

Gewünschtes Endverhalten: Durch selbständiges Arbeiten alle relevanten Daten - die beim Ausfüllen eines standardisierten Formulars zur Abrechnung der inländischen Reisekosten notwendig sind - kontrollieren und gegebenenfalls im Zusammenwirken mit dem Resienden nachbessern.

3. Unfallverhütung

In diesem konkreten Fall bedarf es keiner besonderen Sicherheitshinweise, da bei dieser Tätigkeit keine konkrete Unfallgefahr besteht. Zu Beginn ihrer Tätigkeit im Verwaltungsgebäude wurden die Auszubildenden ausführlich über Lage und Bedienung des Feuerlöschers, des Erste-Hilfe-Kastens und über die Fluchtwege informiert.

4. Rahmenbedingungen

Die Unterweisung und das Rollenspiel erfolgen im Schulungsraum des Unternehmens. Als Zeitraum wird 8:30 Uhr vormittags gewählt, da um diese Zeit die Auszubildenden sehr aufnahmefähig sind. Außerdem haben Sie noch am gleichen Tag die Gelegenheit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Für die Dauer der Unterweisung werden 15-20 Minuten angesetzt. Es besteht allerdings die Möglichkeit, diese Zeitspanne um weitere 10 Minuten zu verlängern. Dies wäre z.B. sinnvoll, wenn die Auszubildenden noch den Wunsch haben, ein weiteres Rollenspiel durchzuführen, um das Unterwiesene weiter zu verfestigen.

5. Methodische Überlegungen zur Durchführung der Unterweisung

5.1 Auswahl der Unterweisungsmethode:

- Methodenmix aus Vier-Stufen-Methode und abschließendem Rollenspiel

5.2 Begründung der Auswahl:

- Der Auszubildende wird bereits bei der Unterweisung aktiv mit in die Tätigkeit einbezogen und ihm wird Gelegenheit zum Mitdenken und Fragen gegeben.
- Die einzelnen Schritte können klar zeitlich und auch inhaltlich strukturiert und anschließend durchgeführt werden.
- Durch das Vormachen durch den Ausbilder kann dieser bereits etablierte Vorgehensweisen anschaulich vermitteln.
- Der Auszubildende hat Gelegenheit, während des Nachmachens selbst erdachte Vorschläge und Lösungen auszuprobieren.
- Für den Ausbilder besteht eine sehr gute Kontrollmöglichkeit des Lernerfolges durch das selbständige Üben im Rollenspiel.

5.3 Beschreibung der ausgewählten Methode:

1. Stufe: Vorbereitung

- Die Auszubildenden werden begrüßt und über das Lernziel informiert. Dabei wird auch auf bereits erworbene Vorkenntnisse
eingegangen und die Motivation gefördert.
- Vor dem Hintergrund der Buchführungspflicht wird die Bedeutung des Unterweisungsthemas dargestellt und als zentraler Bereich innerhalb des zu erlernenden Berufes verdeutlicht.
- Der Ablauf der Unterweisung wird kurz erläutert.
- Der Arbeitsplatz wird entsprechend mit Overheadprojektor, Folienstift, Kugelschreiber und dem Formular „Reisekostenabrechnung Inland“ vorbereitet.

[...]

Ende der Leseprobe aus 7 Seiten

Details

Titel
Kontrolle einer inländischen Reisekostenabrechnung (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau)
Hochschule
Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg
Note
2,0
Autor
Jahr
2004
Seiten
7
Katalognummer
V36779
ISBN (eBook)
9783638363082
Dateigröße
395 KB
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Der Unterweisung lag ursprünglich noch ein Reisekosten-Abrechnungsformular bei. Dieses kann aus urheberrechtlichen Gründen hier nicht mitgeliefert werden.
Schlagworte
Kontrolle, Reisekostenabrechnung, Industriekaufmann
Arbeit zitieren
Michael Schellhammer (Autor), 2004, Kontrolle einer inländischen Reisekostenabrechnung (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/36779

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Kontrolle einer inländischen Reisekostenabrechnung (Unterweisung Industriekaufmann / -kauffrau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden