Spricht das Libet-Experiment gegen die menschliche Willensfreiheit? Zu den neurowissenschaftlichen Experimenten von Libet sowie Haggard und Eimer


Bachelorarbeit, 2015

46 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

1. Was Freiheit bedeutet
1.1 Willensfreiheit und Handlungsfreiheit - eine Unterscheidung
1.2 Der Determinismus, eine Bedrohung für die Freiheit?
1.3 Das libertarische Freiheitsverständnis
1.4 Zusammenfassung - die Freiheit und ihre Implikationen

2. Neurowissenschaftliche Experimente zur Willensfreiheit
2.1 Das Libet-Experiment
2.2 Das Folge-Experiment von Haggard und Eimer
2.3 Zusammenfassung der neurowissenschaftlichen Erkenntnisse

3. Eine kritische Prüfung der neurowissenschaftlichen Erkenntnisse
3.1 Die inhaltliche Kritik am Libet-Experiment
3.2 Gefährdet eine kausale Verursachung unsere Willensfreiheit?
3.3 Die Freiheit, über die wir verfügen - ein Ausblick

4. Schluss

Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 46 Seiten

Details

Titel
Spricht das Libet-Experiment gegen die menschliche Willensfreiheit? Zu den neurowissenschaftlichen Experimenten von Libet sowie Haggard und Eimer
Hochschule
Universität Münster  (Philosophisches Seminar)
Note
1,7
Autor
Jahr
2015
Seiten
46
Katalognummer
V370431
ISBN (eBook)
9783668478206
ISBN (Buch)
9783668478213
Dateigröße
761 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Libet-Experiment, Willensfreiheit, Determinismus, Quantenphysik, Handlungstheorie
Arbeit zitieren
Sebastian Lübken (Autor:in), 2015, Spricht das Libet-Experiment gegen die menschliche Willensfreiheit? Zu den neurowissenschaftlichen Experimenten von Libet sowie Haggard und Eimer, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/370431

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Spricht das Libet-Experiment gegen die menschliche Willensfreiheit? Zu den neurowissenschaftlichen Experimenten von Libet sowie Haggard und Eimer



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden