Ein Beispiel für ein psychologisches Gutachten zum zukünftigen beruflichen Werdegang


Elaboración, 2016
10 Páginas, Calificación: 1,3

Extracto

Inhaltsverzeichnis

1. Sachverhalt: Nennung des Problems
1.1 Vorgeschichte
1.2 Lebensumstände
1.3 Stellungnahme von Franz L.
1.4 Verhaltensexploration

2. Untersuchungsbericht zu den eingesetzten Testverfahren
2.1 Testbeschreibung HAWIE-R
2.2 Verhaltensbeobachtung HAWIE-R
2.3 Ergebnisbericht HAWIE-R
2.4 Interpretation HAWIE-R
2.5 Testbeschreibung EXPLORIX
2.6 Verhaltensbeobachtung EXPLORIX
2.7 Ergebnisbericht EXPLORIX
2.8 Interpretation EXPLORIX
2.9 Testbeschreibung FPI-R
2.10 Verhaltensbeobachtung FPI-R
2.11 Ergebnisbericht FPI-R
2.12 Interpretation FPI-R

3. Befund

4. Stellungnahme

1. Sachverhalt: Nennung des Problems

Im Erstgespräch gab Franz L. an, am 15.12.16 sein Arbeitsverhältnis gekündigt zu haben und sich derzeit unsicher über seine berufliche Zukunft zu sein. Er wäge seinerseits ab zwischen einem Studium oder einem neuem Arbeitsverhältnis. Im Folgenden soll geklärt werden, ob Herr L. in der Lage ist ein Studium zu absolvieren und ob sein derzeitiges Arbeitsfeld seinen tatsächlichen Interessen und Fähigkeiten entspricht.

1.1 Vorgeschichte

2012 habe Franz L. nach seiner Allgemeinen Hochschulreife eine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker mit Spezialisierung auf Werkzeugbau angeschlossen. Nachdem er 2015 seine Ausbildung erfolgreich absolviert habe, wurde ihm von seinem Arbeitgeber ein unbefristeter Arbeitsvertrag im selbigen Unternehmen vorgelegt. Dort sei er bis zum 15.12.2016 als Feinwerkmechaniker tätig gewesen.

1.2 Lebensumstände

Franz L. wurde am 14.04.1993 in Bad Salzungen geboren. Er sei im ländlichen Gebiet Thüringens aufgewachsen und wohne derzeit in seinem Elternhaus. Er habe keine Beziehung und auch keine Kinder. Sein Vater sei als Elektriker tätig und seine Mutter betreibe eine selbstständige Physiotherapie.

1.3 Stellungnahme Franz L.

Als Grund für seine Kündigung gibt Franz L. an, im Betrieb nicht mehr glücklich gewesen zu sein. Außerdem schildert er, dass sein Arbeitgeber ihn hinsichtlich Weiterbildungen oder Weiterqualifizierungen nicht unterstützt habe und er sich somit keine Aufstiegschancen in diesem Betrieb vorstellen könne. Aus mangelnder Perspektive habe er sich dazu entschlossen das Arbeitsverhältnis aufzuheben, um sich nach eigener Aussage beruflich zu verändern.

1.4 Verhaltensexploration

Franz L. war beim Erstgespräch äußerst motiviert und kooperativ. Jede meiner Fragen beantwortete er offen, ehrlich und ohne zu zögern.

Als ich jedoch auf das Thema der Kündigung zu sprechen kam, wirkte er zwar nach außen locker, seine Stimme klang dennoch gepresst und ihm fiel es schwer ausführlich die Gründe für seine Kündigung zu nennen. Oft stoppte er mitten im Satz und begann wieder neu mit dem Satz. Trotzdem war er bemüht, mir so ausführlich wie möglich zu antworten.

Bezüglich der Tests versuchte er sich kontinuierlich zu konzentrieren und wahrheitsgemäß zu antworten. Er fühlte sich zwar unsicher, da ich für ihn sehr persönliche Daten erhoben habe, dennoch konnte ich Franz L. durch Aufzeigen der Anonymisierung der Aussagen motivieren, seine persönlichen Angaben ohne Zweifel vorzunehmen.

2. Untersuchungsbericht zu den eingesetzten Testverfahren

2.1 Testbeschreibung HAWIE-R

Die revidierte Version des Hamburger-Wechsler-Intelligenztest, ursprünglich entwickelt von David Wechsler, misst den allgemeinen geistigen Entwicklungsstand. Im Vordergrund stehen alters-, milieu- oder krankheitsbedingten Leistungsbeeinträchtigungen in bestimmten Bereichen.

2.2 Verhaltensbeobachtung HAWIE-R

Franz L. war unruhig und anfangs sehr aufgeregt. Ich wurde oft gebeten die Aufgaben zu wiederholen. Mit steigenden Schwierigkeitsgrad rutschte er zunehmend auf seinem Stuhl vor und zurück. Es machte ihn sehr unsicher, nicht zu wissen, ob seine Antworten richtig oder falsch sind.

2.3 Ergebnisbericht HAWIE-R

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Final del extracto de 10 páginas

Detalles

Título
Ein Beispiel für ein psychologisches Gutachten zum zukünftigen beruflichen Werdegang
Calificación
1,3
Autor
Año
2016
Páginas
10
No. de catálogo
V372304
ISBN (Ebook)
9783668515055
ISBN (Libro)
9783668515062
Tamaño de fichero
1089 KB
Idioma
Alemán
Etiqueta
beispiel, gutachten, werdegang
Citar trabajo
Livia Sommer (Autor), 2016, Ein Beispiel für ein psychologisches Gutachten zum zukünftigen beruflichen Werdegang, Múnich, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/372304

Comentarios

  • No hay comentarios todavía.
Leer eBook
Título: Ein Beispiel für ein psychologisches Gutachten zum zukünftigen beruflichen Werdegang


Cargar textos

Sus trabajos académicos / tesis:

- Publicación como eBook y libro impreso
- Honorarios altos para las ventas
- Totalmente gratuito y con ISBN
- Le llevará solo 5 minutos
- Cada trabajo encuentra lectores

Así es como funciona