Betriebliches Gesundheitsmanagement in deutschen Unternehmen. Eine Ausführung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels


Hausarbeit, 2017
19 Seiten

Leseprobe

II
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis ... II
Tabellenverzeichnis ... III
Abbildungsverzeichnis ... III
1
Einleitung ... 1
2
Demografischer Wandel ... 2
2.1
Aktuelle statistische Daten ... 2
2.2
Zukünftiger Trend ... 3
2.3
Wandel in Unternehmen ... 4
3
Auswirkungen des demografischen Wandels ... 5
3.1
Auswirkungen auf Qualifikationen ... 5
3.2
Auswirkungen auf Leistung und Gesundheit ... 6
3.2.1
Zunehmende Leistungsfähigkeit ... 8
3.2.2
Abnehmende Fähigkeiten ... 8
3.2.3
Gleichbleibende Leistungsfähigkeit ... 8
4
Untersuchung der Automobilbranche ... 9
4.1
Herausforderungen für Unternehmen ... 9
4.2
Maßnahmen der Unternehmen ... 10
5
Diskussion und Verbesserungsvorschläge ... 12
6
Zusammenfassung und Ausblick ... 13
Literaturverzeichnis ... IV

III
Tabellenverzeichnis
Tabelle 1: Bausteine des Projekts ,,Heute für morgen"
... 10
Abbildungsverzeichnis
Abbildung 1: Bevölkerungsdichte Deutschlands in den Jahren 1910 und 1950 ... 2
Abbildung 2: Bevölkerungsdichte Deutschlands in den Jahren 1980 und 2060 ... 3

Einleitung
1
1 Einleitung
Die alternde Bevölkerung stellt Politik und Wirtschaft vor große Herausforderungen, vor al-
lem personalpolitisch. Das betriebliche Gesundheitsmanagement soll den sogenannten demo-
grafischen Wandel begegnen und sich auf die Gestaltung und Entwicklung betrieblicher
Strukturen und Prozesse richten, um Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz ge-
sundheitsförderlich zu gestalten. Das Wohl der Mitarbeiter sollte dabei im Vordergrund ste-
hen, denn die Mitarbeiter sind schließlich das Fundament von Unternehmen und erbringen
Leistung, Umsatz und sichern dadurch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens. Durch
die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen, Arbeitsabläufen und
Organisationsstrukturen ergeben sich häufig neue Formen der Effizienz, die in der Regel von
den Mitarbeitern getragen werden. Hierbei können dabei ältere Mitarbeiter schnell an ihre
psychischen und physischen Leistungsgrenzen stoßen. Dass die psychische und physische Be-
lastung von Menschen im Alter steigt, ist aufgrund der menschlichen Biologie unumstritten
und allgemein bekannt.
Durch das betriebliche Gesundheitsmanagement sollen die Belastungen aller Beschäftigten
optimiert und die persönlichen Ressourcen jedes einzelnen gestärkt werden. Dazu werden
Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse entwickeln, so dass die Arbeit und Organisati-
on von Prozessen gesundheitsförderlich gestaltet wird. Die vorliegende Arbeit hat zum Ziel,
die Automobilbranche anhand eines ausgesuchten Unternehmens hinsichtlich der Maßnahmen
zum Gesundheitsmanagement zu untersuchen und kritisch zu diskutieren, um gegebenenfalls
Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten.
Die Arbeit gliedert sich in fünf wesentliche Bereiche. Zunächst wird im Kapitel 2 der demo-
grafische Wandel mit Daten und Fakten dargestellt, ein zukünftiger Trend aufgezeigt und auf
den Wandel in Unternehmen eingegangen. Kapitel 3 beschäftigt sich mit den Auswirkungen
des demografischen Wandels hinsichtlich der Mitarbeiterqualifikationen und der Leistungsfä-
higkeit sowie Gesundheit der Mitarbeiter. Das Kapitel 4 untersucht die Maßnahmen der Au-
tomobilbranche zur Begegnung des demografischen Wandels anhand eines ausgesuchten Un-
ternehmens. In Kapitel 5 werden die wesentlichen Maßnahmen diskutiert und Verbesserungs-
ansätze abgeleitet. Im letzten Kapitel erfolgt eine Zusammenfassung der wesentlichen Er-
kenntnisse der Arbeit sowie ein Ausblick.

Demografischer Wandel
2
2 Demografischer Wandel
Zunächst soll ein gemeinsames Verständnis des Begriffs des ,,älteren Arbeitnehmers" ge-
schaffen werden. In dieser Arbeit werden unter diesen Begriff all diejenigen Arbeitnehmer
zusammengefasst, die älter als 50 Jahre sind. Das Statistische Bundesamt hat den demografi-
schen Wandel bildlich aufgezeigt. Die folgende Abbildung zeigt die Änderungen der Alters-
struktur Deutschlands in den Jahren 1910 und 1950. Auf der linken Seite wird die Altersstruk-
tur Deutschlands in dem Jahr 1910 aufgezeigt. Dem gegenüber ist auf der rechten Seite die
Altersstruktur von 1950 abgebildet. Die linke Seite gleicht annährend einer Pyramide. Die
breite Masse der Bevölkerung stellen die unter 30-Jährigen dar. Nach oben hin nimmt die Be-
völkerungsdichte stetig ab.
2.1 Aktuelle statistische Daten
Abbildung 1: Bevölkerungsdichte Deutschlands in den Jahren 1910 und 1950
Quelle: Entnommen aus Statistischen Bundesamt 2009, S. 15.
Auf der rechten Seite ist zu erkennen, dass sich die Altersstruktur im Vergleich zum Jahr
1910 (linke Abbildung) deutlich verändert hat. Die Altersdichte der 30- bis 50-Jährigen ist
deutlich angestiegen und es werden auch deutlich weniger Kinder geboren.

Demografischer Wandel
3
2.2 Zukünftiger Trend
In der Abbildung 2 ist die Altersstruktur Deutschlands der Jahre 2008 und 2060 zu erkennen.
2060 stellt eine Prognose dar, die anhand aktueller Daten ermittelt wurde. Wie zu erkennen
ist, ändert sich die ursprüngliche Pyramidenform zu einer kegelförmigen Struktur. Das bedeu-
tet, dass zukünftig mehr ältere Menschen in Deutschland leben werden und dass die Gebur-
tenrate weiter sinken wird. Der Altersdurchschnitt verändert sich demzufolge nach oben. Die
medizinischen Gegebenheiten sind ein Grund dafür, wieso Menschen älter werden als noch
vor ca. 50 Jahren.
Abbildung 2: Bevölkerungsdichte Deutschlands in den Jahren 1980 und 2060
Quelle: Entnommen aus Statistischen Bundesamt 2009, S. 15.
Der demografische Wandel ist vor allen in der Gesellschaft spürbar. Neue Produkte und
Dienstleistungen werden für die älteren Menschen am Markt angeboten. Das liegt daran, da
ältere Menschen heutzutage anders konsumieren und aktiver leben als noch vor 30 Jahren.
Der Bevölkerungsanteil der über 65-Jährigen liegt heute bei über 21 % im Vergleich zu 15 %
Ende der Leseprobe aus 19 Seiten

Details

Titel
Betriebliches Gesundheitsmanagement in deutschen Unternehmen. Eine Ausführung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels
Autor
Jahr
2017
Seiten
19
Katalognummer
V375415
ISBN (eBook)
9783668526433
ISBN (Buch)
9783668526440
Dateigröße
1004 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gesundheitsmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement, demografischer Wandel, Automobilbranche, BMW, Automobil, Gesundheitswesen, Gesundheitswissenschaften, Teilzeit, Vollzeit
Arbeit zitieren
Lars Zimmermann (Autor), 2017, Betriebliches Gesundheitsmanagement in deutschen Unternehmen. Eine Ausführung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/375415

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Betriebliches Gesundheitsmanagement in deutschen Unternehmen. Eine Ausführung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden