Eine Beschreibung von Zusammenhängen des Dramas "Rheingold" mit der Musik


Seminararbeit, 2017

22 Seiten, Note: 2,0

W. K. (Autor:in)


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Die Analyse der Sprache und der Musik in Wagners „Rheingold“

2. Entstehung und Komposition des „Rheingoldes“

3. Die Leitmotive zur Unterstützung des Dramas

4. Analyse der 1. Szene

5. Analyse der 2. Szene
5.1 Loges Erzählung (Zweite Szene; Takt 1321-1425)
5.2 Weitere Leitmotive und die Rivalität der Brüder Fasolt und Fafner

6. Analyse der 3. Szene

7. Analyse der 4. Szene
7.1 Der Erdamonolog (Vierten Szene, Takt 3456-3521)
7.2 Das Ende von „Das Rheingold“

8. Fazit

Quellenverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 22 Seiten

Details

Titel
Eine Beschreibung von Zusammenhängen des Dramas "Rheingold" mit der Musik
Hochschule
Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Note
2,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
22
Katalognummer
V376792
ISBN (eBook)
9783668561434
ISBN (Buch)
9783668561441
Dateigröße
564 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
rheingold, musik, Klassik, Orchester, Wagner, Siegfried, Walküre, Ring, Nibelungen, Alberich, Wotan, Notenbeispiele, Musikdrama, 1869, Noten, Deutsch, Goethe, Analyse, Richard Wagner, Germanistik, Beschreibung, Der Ring des Nibelungen, Rheingold Musik Wagner, Rheingold Wagner Oper, Siegfried Walküre Wagner, Nibelungenlied Noten, Goethe Wagner Rheingold, Alberich Wotan Nibelungen, Goethe und das Nibelungenlied, Orchester Rheingold
Arbeit zitieren
W. K. (Autor:in), 2017, Eine Beschreibung von Zusammenhängen des Dramas "Rheingold" mit der Musik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/376792

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Eine Beschreibung von Zusammenhängen des Dramas "Rheingold" mit der Musik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden