Arbeitszufriedenheit und Wertewandel der "Generation Y"


Hausarbeit, 2017

11 Seiten, Note: 1,3

Anonym


Inhaltsangabe oder Einleitung

Die Werte unterschiedlicher Generationen sind häufig sehr verschieden - Eltern haben oftmals noch ganz andere Interessen und Einstellungen als ihre Kinder. Die unterschiedlichen Werte sind zumeist auf einen Wandel der Umgebung zurückzuführen. Mit diesem Wandel der Werte wird ein Unternehmen laufend konfrontiert, besonders der „Generation Y“ wird eine sehr „eigenwillige“ Wertestruktur attestiert. Für die Personalwirtschaft eines Unternehmens stellt sich daher die wichtige Frage, ob diese Werteveränderung das Verständnis von Arbeitszufriedenheit beeinflusst? Ist dies der Fall, muss weitergehend identifiziert werden, inwiefern ein Wandel der Werte die Arbeitszufriedenheit beeinflusst; konkreter, welche Ansprüche gerade die „Generation Y“ an die Arbeit stellt. Das Ziel der betrieblichen Personalwirtschaft muss es sein, einen zufriedenen und motivierten Mitarbeiter zu beschäftigen. Daher ergibt sich die Dringlichkeit für ein Unternehmen, die Ansprüche der Mitarbeiter zu ermitteln, um dann eventuell geeignete Maßnahmen treffen zu können.

Details

Titel
Arbeitszufriedenheit und Wertewandel der "Generation Y"
Hochschule
AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart
Note
1,3
Jahr
2017
Seiten
11
Katalognummer
V377259
ISBN (eBook)
9783668547001
ISBN (Buch)
9783668547018
Dateigröße
607 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
arbeitszufriedenheit, wertewandel, generation
Arbeit zitieren
Anonym, 2017, Arbeitszufriedenheit und Wertewandel der "Generation Y", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/377259

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Arbeitszufriedenheit und Wertewandel der "Generation Y"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden