Die (kriminologische) Täuschung in Bertolt Brechts "Der Aufstieg des Arturo Ui"

Eine Untersuchung der Rezeptionssteuerung als Mittel zur antifaschistischen Erkenntnisförderung beim Rezipierenden


Seminararbeit, 2017

20 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Zur detektivischen Rolle des Rezipierenden

3. Zum Täuschungskonzepts in Der Aufstieg des Arturo Ui

4. Eine exemplarische Untersuchung der Rezeptionssteuerung

5. Zur Faschismuskritik Bertolt Brechts in Der Aufstieg des Arturo Ui

6. Schlussfolgerungen und Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 20 Seiten

Details

Titel
Die (kriminologische) Täuschung in Bertolt Brechts "Der Aufstieg des Arturo Ui"
Untertitel
Eine Untersuchung der Rezeptionssteuerung als Mittel zur antifaschistischen Erkenntnisförderung beim Rezipierenden
Hochschule
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg  (Germanistik)
Veranstaltung
Bertolt Brecht und der Kriminalroman
Note
1,0
Autoren
Jahr
2017
Seiten
20
Katalognummer
V378050
ISBN (eBook)
9783668553149
ISBN (Buch)
9783668553156
Dateigröße
562 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Aturo Ui, Bertolt Brecht, Täuschung, Rezeptionssteuerung
Arbeit zitieren
Annika Hartwig (Autor:in)Mareike Mönnich (Autor:in), 2017, Die (kriminologische) Täuschung in Bertolt Brechts "Der Aufstieg des Arturo Ui", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/378050

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die (kriminologische) Täuschung in Bertolt Brechts "Der Aufstieg des Arturo Ui"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden