Hotelkasse führen und abrechnen (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2005

8 Seiten, Note: 94 Punkte


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Ort und Dauer der Unterweisung

2. Vorstellung der Auszubildenden
2.1 Merkmale
2.2 Wissen/ Können
2.3 Leistungsverhalten und persönliches Verhalten
2.4 Soziales Verhalten
2.5 Entwicklungsphase:

3. Didaktische Überlegungen
3.1 Fachlicher Inhalt der Unterweisung
3.2 Wichtigkeit für die Auszubildende
3.3 Zusammenhang mit dem Berufsschulunterricht

4. Methodische Überlegungen
4.1 Methodenwahl
4.2 Methodenbegründung

5. Lernziele
5.1 Allgemeines
5.2 Richtlernziel
5.3 Groblernziel
5.4 Feinlernziel, Lernzielbereich und Lernzielstufen
Feinlernziel
Lernzielbereich
Lernzielstufe

6. Geplanter Unterweisungsverlauf
6.1 Stufe 1: Vorbereiten und Motivieren der Auszubildenden
6.2 Stufe 2: Vormachen und Erklären
6.3 Stufe 3: Nachmachen und Erklären durch die Auszubildende
6.4 Stufe 4: Üben und Festigen des Gelernten

7. Ausbildungserfolgskontrollen
7.1 Allgemein
7.2 Ausbildungserfolgskontrollen während der Unterweisung

8. Literaturverzeichnis

9. Werkzeuge und Arbeitsmaterialien

10. Anhang

1. Ort und Dauer der Unterweisung

Die Unterweisung findet an der Hotelrezeption, dem Arbeitsplatz der Auszubildenden statt.

Dieser Platz ist bestens geeignet, da sich die Auszubildende in ihrem gewohnten lernförderlichen Arbeitsumfeld befindet. Der Arbeitsplatz ist ergonomisch eingerichtet, die Sitz- und Tischflächen lassen sich variabel an die Körpergröße der Auszubildenden anpassen. Der Tisch und der Stuhl der Auszubildenden wurden im Hinblick auf die Unfallverhütungsvorschriften auf ihre Standfestigkeit überprüft. Die Temperatur im Lobby-Bereich des Hotels liegt bei 22°C. Alle benötigten Lernmaterialien liegen am Arbeitsplatz bereit.

Die Unterweisung findet um 09:30 Uhr, einer für das konzentrierte Lernen optimalen Uhrzeit, im Back-Office der Rezeption statt. Die Auszubildende hat dadurch die Möglichkeit sich mit der nötigen Ruhe auf die Unterweisung zu konzentrieren.

Die Unterweisung ist auf 20 Minuten festgesetzt.

2. Vorstellung der Auszubildenden

2.1 Merkmale

Alter: 19 Jahre

Geschlecht: weiblich

2.2 Wissen/ Können

Schulabschluss: Fachoberschulreife

Ausbildung zur Hotelfachfrau im 2. Lehrjahr

2.3 Leistungsverhalten und persönliches Verhalten

Die Auszubildende ist sehr engagiert und konzentriert bei der Arbeit. Sie handelt überlegt, hat eine gute Auffassungsgabe und setzt das Gelernte sorgfältig in kurzer Zeit um. Ihr Ziel nach der Ausbildung ist die Übernahme durch Ihren Ausbildungsbetrieb im Logisbereich.

2.4 Soziales Verhalten

Die Auszubildende ist selbstbewusst und kann sich innerhalb einer Gruppe gut einarbeiten.

Sie ist ehrlich und stets hilfsbereit und kollegial.

2.5 Entwicklungsphase:

Die Auszubildende befindet sich in der Phase der Adoleszenz und möchte als Erwachsener behandelt werden.

3. Didaktische Überlegungen

3.1 Fachlicher Inhalt der Unterweisung

Erstellen einer Kassenabrechnung anhand eines Tages- Finanzberichtes

3.2 Wichtigkeit für die Auszubildende

Kassenabrechnungen werden nach jedem Schichtwechsel erstellt. Sie dienen der Kontrolle aller getätigten Umsätze und sind Grundlage für die Arbeit der Buchhaltungsabteilung.

3.3 Zusammenhang mit dem Berufsschulunterricht

Parallel zur Unterweisung wird in der Berufsschule das Thema Zahlungsverkehr gelehrt. Dabei wird intensiv auf die Zahlungsarten eingegangen.

4. Methodische Überlegungen

4.1 Methodenwahl

Vier-Stufen-Methode, Learning by doing

4.2 Methodenbegründung

Bei dieser Methode wird die Auszubildende von Beginn an in den Ablauf mit einbezogen. Die Auszubildende kann die einzelnen Schritte leicht nachvollziehen und das Gelernte sofort praktisch umsetzen. Eine Erfolgskontrolle findet noch während der Unterweisung statt. Fehler können sofort korrigiert, Lob dagegen kann als Motivation eingesetzt werden. Bei der Vier-Stufen-Methode werden alle Lernzielbereiche - der Kognitive, der Psychomotorische und der Affektive - erfasst.

Lernen mit allen Sinnen hat den nachhaltigsten Lernerfolg, die Behaltensquote liegt bei dieser Methode bei fast 90% .

5. Lernziele

5.1 Allgemeines

Das Lernziel gibt der Ausbilder zu Beginn der Unterweisung der Auszubildenden bekannt.

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Hotelkasse führen und abrechnen (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)
Note
94 Punkte
Autor
Jahr
2005
Seiten
8
Katalognummer
V37942
ISBN (eBook)
9783638371483
Dateigröße
535 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Hotelkasse, Hotelfachmann, Abrechnung
Arbeit zitieren
Ingo Ulbrich (Autor), 2005, Hotelkasse führen und abrechnen (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/37942

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Hotelkasse führen und abrechnen (Unterweisung Hotelfachmann / -fachfrau)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden