Der Börsengang von Sixt. Gründe und Besonderheiten


Hausarbeit, 2016

22 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Problemstellung
1.2 Zielsetzung und Methodik der Arbeit

2. Theoretischer Bezugsrahmen
2.1 Der Börsengang
2.1.1 Definition
2.1.2 Ablauf
2.1.3 Motive
2.1.4 Bedenken

3. Praxisanalyse
3.1 Der Börsengang von Sixt
3.1.1 Ablauf
3.1.2 Motive
3.1.3 Bedenken
3.2 Gründe und Besonderheiten

4. Kritische Beurteilung
4.1 Aufstellung von Kriterien
4.2 Bewertung anhand von Kriterien
4.2.1 Dividendenauszahlung
4.2.2 Verteilung der Aktien
4.2.3 Erhöhung des Nettoergebnisses
4.2.4 Beurteilung der Risiken

5. Fazit

6. Literatur

7. Anhang

Ende der Leseprobe aus 22 Seiten

Details

Titel
Der Börsengang von Sixt. Gründe und Besonderheiten
Hochschule
FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Nürnberg früher Fachhochschule
Note
1,7
Autor
Jahr
2016
Seiten
22
Katalognummer
V379627
ISBN (eBook)
9783668567849
ISBN (Buch)
9783668567856
Dateigröße
3291 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Börse, Sixt, Gründe, Kapital, Unternehmen, Risiken, Zahlen, Abschluss, IPO
Arbeit zitieren
Christina Röckelein (Autor:in), 2016, Der Börsengang von Sixt. Gründe und Besonderheiten, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/379627

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Der Börsengang von Sixt. Gründe und Besonderheiten



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden