Formulieren einer Personalsuchanzeige


Unterrichtsentwurf, 2004

10 Seiten, Note: Ohne Bewertung


Inhaltsangabe oder Einleitung

Bis zu den neunziger Jahren war das Hauptmedium für Stellenanzeigen die Tageszeitung. Im Gegensatz zu den Stellenangeboten für Führungskräfte, die in wenigen überregionalen Tageszeitungen sowie in Verbands- oder Fachzeitschriften zu finden sind, ist die Mehrzahl der Personalsuchzeigen in der lokalen Presse zu finden. Mit zunehmender Verbreitung des Internet werden zunehmend mehr Stellenanzeigen online auf Firmen-Homepages oder bei Online-Stellenbörsen eingestellt.
Eine Personalsuchanzeige sollte ein Anforderungsprofil der Stelle sowie eine Aufzählung der mit der Stelle verbundenen Aufgaben enthalten. Außerdem sollte der Arbeitgeber in einer Personalsuchanzeige Public Relations betreiben. Dadurch lassen sich eher Spitzenarbeitskräfte gewinnen. Darüber hinaus wird das Marketingbudget geschont. Des Weiteren sollten in einer Stellenanzeige immer der Name des Unternehmens, seine Anschrift und die Branche des Unternehmens genannt sein. Ferner können das gewünschte Antrittsdatum, die Bewerbungsfrist, der verlangte Umfang der Bewerbungsunterlagen und besondere Leistungen des Unternehmens angeführt werden.

Details

Titel
Formulieren einer Personalsuchanzeige
Hochschule
Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen Hannover
Veranstaltung
Wirtschaft und Verwaltung
Note
Ohne Bewertung
Autor
Jahr
2004
Seiten
10
Katalognummer
V38101
ISBN (eBook)
9783638372756
Dateigröße
584 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Formulieren, Personalsuchanzeige, Wirtschaft, Verwaltung
Arbeit zitieren
Diplom-Kaufmann Torsten Hauschild (Autor:in), 2004, Formulieren einer Personalsuchanzeige, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/38101

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Formulieren einer Personalsuchanzeige



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden