Rabatte am Beispiel von Kundenkarten


Unterrichtsentwurf, 2005

8 Seiten, Note: Ohne Bewertung


Leseprobe

1. Beschreibung und Analyse des Bedingungsfeldes

1.1 Klassensituation

Die Klasse H 1 ist eine Vollzeitklasse der Höheren Handelsschule. Der Unterricht in AWL wird wöchentlich vierstündig im Klassenverband erteilt. Das Lernfeld 3 (Absatzprozesse und Marketingmaßnahmen kundenorientiert gestalten) wird hierbei wöchentlich zweistündig unterrichtet. Üblicherweise findet dieser Unterricht am Dienstag in einer Doppelstunde statt (1./2. Stunde).

Die Klasse besteht aus 22 Lernenden, davon sind 17 männlich und 5 weiblich. Es sind keine Wiederholer in der Klasse.

Die Lernenden sind im Durchschnitt etwa 17 Jahre alt und weisen folgende Altersstruktur auf:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Björn ist Klassensprecher und Felix ist sein Stellvertreter. Alle Lernenden sprechen fließend deutsch, obwohl Anastasia russlanddeutscher Herkunft ist. Anastasia hat auch im schriftlichen Bereich keine Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache.

1.2 Analyse der Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler

Die Fachkompetenz der Lernenden ist durchschnittlich. Die Lernenden können dem Unter­richtsgeschehen folgen. Die Klasse arbeitet recht ordentlich mit. Felix beteiligt sich überragend. Auch Rene ist herausragend im mündlichen Bereich. Andere Lernende wie z. B. Larissa sind eher zurückhaltend.

In den beiden Klassenarbeiten im ersten Halbjahr ergab sich folgendes Notenbild:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Die Methodenkompetenz ist mittelmäßig. Bei Gruppenarbeiten bringen sich die meisten Lernenden ein. Auch ist der Großteil der Lernenden in der Lage, sich selbständig Inhalte zu erarbeiten. Die Präsentationsfähigkeit kann noch weiter verbessert werden.

Die Sozialkompetenz der Klasse ist ebenfalls durchschnittlich. Mitunter unterstützen sich Lernende gegenseitig. Allerdings verhalten sich manche Lernende noch unreif. Lennart ist frech. Jaro fehlt häufig.

1.3 Lehrer-Schüler-Situation

Seit August 2004 bin ich zusammen mit meiner Fachlehrerin Frau Graf in der Klasse tätig. Nach dem Lernfeld 1 „Im Berufsfeld und im Unternehmen orientieren“ ist das Lernfeld 3 „Absatzprozesse und Marketingmaßnahmen kundenorientiert gestalten“ nun das zweite Lernfeld, das ich in AWL zusammen mit Frau Graf in dieser Klasse unterrichte. Mein Verhältnis zu der Klasse ist gut. Ich unterrichte gerne in der Klasse.

2. Didaktisch-methodische Konzeption

2.1 Analyse der curricularen Vorgaben

Grundlage für den vorliegenden Unterricht sind die vorläufigen Rahmenrichtlinien für die fachrich­tungsbezogenen Fächer in der einjährigen Berufsfachschule Wirtschaft für Realschulabsolventinnen und Realschulabsolventen von November 2003. Das Thema der Unter­richtssequenz ist dem Lern­feld 3 „Absatzprozesse und Marketingmaßnahmen kundenorientiert gestalten“ zugeordnet. Für dieses Lern­gebiet sind 120 Unterrichts­stunden vorgesehen.

In den Rahmenrichtlinien zum Lernfeld 3 heißt es „Die Schülerinnen und Schüler kennen die absatz­politischen Instrumente.“ Hierzu gehört auch das absatzpolitische Instrument der Preispolitik. Zur Preispolitik gehören wiederum Rabatte, die Konsumenten mit Hilfe von Kundenkarten in Anspruch nehmen können.

Nach dem schulinternen Arbeitsplan von Mai 2004 sollen die Lernenden „den Einsatz von Marketing-Mix beschreiben und beurteilen können“ wozu nach dem Arbeitsplan auch die „Preispolitik“ gehört.

Die eben genannten Vorgaben zur Behandlung der Preispolitik befolge ich mit meiner Unterrichts­sequenz zu Rabatten am Beispiel von Kundenkarten.

[...]

Ende der Leseprobe aus 8 Seiten

Details

Titel
Rabatte am Beispiel von Kundenkarten
Veranstaltung
Wirtschaft und Verwaltung
Note
Ohne Bewertung
Autor
Jahr
2005
Seiten
8
Katalognummer
V38138
ISBN (eBook)
9783638373036
ISBN (Buch)
9783656533122
Dateigröße
457 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Rabatte, Beispiel, Kundenkarten, Wirtschaft, Verwaltung
Arbeit zitieren
Diplom-Kaufmann Torsten Hauschild (Autor), 2005, Rabatte am Beispiel von Kundenkarten, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/38138

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Rabatte am Beispiel von Kundenkarten



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden