Die Sesamstraße. Kritik und pädagogischer Nutzen


Hausarbeit, 2014

10 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe

2
Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung ... 3
2. Entstehung und Herkunft der S
ESAMSTRAßE
... 3
2.1 Die S
ESAMSTRAßE
im Deutschen Fernsehen ... 5
2.2 Kritik am Format und Aufnahme von Seiten der Kinder ... 6
3. Fazit - Die S
ESAMSTRAßE
nach 40 Jahren ... 8
4. Literaturverzeichnis...10

3
1. Einleitung
Seit mittlerweile vier Jahrzenten begeistert die S
ESAMSTRAßE
Kinder auf der ganzen
Welt und bringt ihnen wichtige Dinge über das Leben bei. Doch die bunten schillernden
Figuren, die dort in ihrer eigenen kleinen Welt leben, waren nicht von Anfang an bei
allen gern gesehen.
In der folgenden Arbeit werde ich mich intensiv mit der Entwicklung und der
Entstehungsgeschichte der S
ESAMSTRAßE
auseinandersetzen. Dabei werde ich auf
damalige Kritikpunkte eingehen, sowie auf die Angleichung des Formats an die
verschiedenen Kulturen der Länder, in denen die S
ESAMSTRAßE
nach und nach ebenfalls
ausgestrahlt wurde.
2. Entstehung und Herkunft der S
ESAMSTRAßE
Im Herbst des Jahres 1969 wurde in den USA die erste Folge der S
ESAME
S
TREET
ausgestrahlt.
1
Die Ausstrahlung dieses neuen Formats war dabei eine wahre Revolution
für das Kinderfernsehen. Denn während Serien wie L
ASSIE
oder F
LIPPER
nur eine
gewisse Art von Alltag imitierten und die Kinder dadurch animiert werden sollten,
lieber draußen zu spielen als vor dem Fernseher zu sitzen, bewegte die schillernde Welt
der S
ESAMSTRAßE
die Kinder eher dazu, noch länger vor dem Fernseher sitzen zu
bleiben.
2
Ursprünglich war das neue Format für sozial benachteiligte Kinder gedacht, damit
auch diese etwas lernten, obwohl sie den Großteil des Tages vor dem Fernseher
verbrachten. In Studien stellte man fest, dass Kinder die Melodien von Werbespots
besser behielten als deren Inhalt. Dieses Wissen versuchte man sich zunutze zu machen,
um den Kindern beim Fernsehen etwas beizubringen. So wurde von Psychologen, TV-
Produzenten und Erziehungswissenschaftlern die S
ESAMSTRAßE
geschaffen.
3
Durch ihre knalligen Farben, die einprägsamen Songs und den gesamten Look,
imitierte die S
ESAMSTRAßE
die Werbewelt so gut es ging. Dabei wurde jedoch nicht für
Produkte geworben. Die Kinder lernten, mit den Liedern der bunten Welt der
1
Vgl. Dpa: Wie die Sesamstraße eine Fernsehrevolution auslöste. In: Mainpost, 07.01.2013, URL:
http://www.mainpost.de/ueberregional/kulturwelt/kultur/Wie-die-Sesamstrasse-eine-Fernsehrevolution-
ausloeste;art3809,7225963
(14.09.2014).
2
Vgl. ebd..
3
Vgl. Benjamin Maack: "Sesamstraße" - Opium fürs Kind. In: Spiegel Online, 08.01.2008, URL:
http://www.spiegel.de/einestages/35-jahre-sesamstrasse-a-946516.html
(14.09.2014).

4
S
ESAMSTRAßE
, Rechnen, Lesen und andere Grundfähigkeiten, die sonst nur in der
Schule vermittelt wurden.
4
Ebenso wie in der realen Welt der Großstadt, war auch die S
ESAMSTRAßE
bunt und
vielfältig. Die bunten und völlig verschiedenen Puppen, sowohl bezüglich des
Aussehens als auch charakterlich, lebten neben Menschen mit den verschiedensten
Hautfarben und Herkunftsländern.
5
Doch zu dieser Zeit war ein solches Bild im
amerikanischen Fernsehen noch mehr als außergewöhnlich.
Nachdem die Fernsehproduzentin Joan Ganz Cooney in den 1960er Jahren die Idee
für eine solche Serie hatte und es schaffte, weitere Produzenten sowie Puppenbauer Jim
Henson davon zu überzeugen,
6
konnte niemand mehr die erste Ausstrahlung der
S
ESAMSTRAßE
verhindern. Die revolutionären Gedanken bezüglich des neuen Formats
waren zunächst die, überhaupt eine Serie für Vorschulkinder zu produzieren, die zudem
an Kinder aus sozial schwächeren Familien gerichtet sein sollte, nicht etwa an Kinder
der Mittelschicht. Des Weiteren glaubte man damals noch nicht daran, dass das
Fernsehen den Kindern überhaupt etwas beibringen könne und der bunte ethnische Mix
in der Ghetto-artigen Sesamstraße war auch nicht unbedingt gern gesehen.
7
Obwohl es
sogar Eltern gab, die auf die Straße gingen, um gegen die S
ESAMSTRAßE
zu protestieren,
wurde sie am 10. November 1969 erstmals ausgestrahlt und wurde kurze Zeit später die
meistgesehene Kindersendung in den USA.
8
Nicht nur in den USA gehen die Produzenten der S
ESAMSTRAßE
mit der Zeit. Immer
wieder werden aktuelle Themen in die Folgen der S
ESAMSTRAßE
eingebracht. Seit 2002
spielt in Südafrika beispielsweise eine Figur namens Kami mit. Kami ist HIV-positiv
und versucht in der südafrikanischen Fassung der S
ESAMSTRAßE
, den Kindern das
Thema Aids und die Gefahren einer Infektion zu vermitteln. In Amerika reagierten die
Produzenten seinerzeit auf den Anschlag auf das World Trade Center und auch das
immer erschreckendere Übergewicht der amerikanischen Kinder ist Thema. So trat
Michelle Obama in einer Folge auf, um den Kindern zu zeigen, wie sie ihr eigenes
4
Vgl. ebd..
5
Vgl. Christiane Tovar: Die Sesamstraße ­ Eine ganz besondere Kindersendung. In: Planet Wissen,
09.12.2013, URL:
http://www.planet-wissen.de/kultur_medien/theater/figurentheater/sesamstrasse.jsp
(14.09.2013).
6
Vgl. Peter Wütherich: US-Premiere vor mehr als 40 Jahren - Sesamstraße begann als Experiment. In: n-
tv.de, 09.10.2009, URL:
http://www.n-tv.de/panorama/Sesamstrasse-begann-als-Experiment-
article581649.html
(14.09.2014).
7
Vgl. Christiane Tovar: Die Sesamstraße.
8
Vgl. ebd..

5
Gemüse pflanzen können und auch das Krümelmonster ersetzte seine Kekse durch Obst
und Gemüse und geht so nun mit gutem Beipiel voran.
9
2.1 Die S
ESAMSTRAßE
im deutschen Fernsehen
Der NDR war der erste Sender weltweit, der die Rechte an der S
ESAMSTRAßE
erhielt.
Obwohl Deutschland nun Rechte an der S
ESAMSTRAßE
besaß, weigerte sich vor allem
der Bayrische Rundfunk lange Zeit, die S
ESAMSTRAßE
auszustrahlen. Sie war ihm zu
amerikanisch und außerdem gebe es in Deutschland überhaupt keine Unterschicht, an
deren Kinder sich die Serie richten könne. Des Weiteren hielt der BR die Serie für zu
unterhaltend auch die schnellen Szenenschnitte stießen nicht grade auf Anerkennung.
10
Am 1. August 1972 wurde die S
ESAMSTRAßE
dann erstmals im deutschen Fernsehen
ausgestrahlt. Dabei handelte es sich noch um eine vollständige Synchronfassung des
amerikanischen Formats. Um die Kinder in Deutschland besser anzusprechen, versuchte
man jedoch kurze Zeit später, das Format einzudeutschen. Neben dem Lernen von
Zahlen und Buchstaben sollten die Kinder mit der S
ESAMSTRAßE
auch gutes
Sozialverhalten vermittelt bekommen.
11
Diese deutschen Szenen wurden in Studios in
Hamburg produziert, die Puppen für den Dreh stammten jedoch noch immer
originalgetreu vom amerikanischen Puppenbauer Jim Henson. Dieser war vor der
erstmaligen Produktion des Formats in den USA zunächst schwer zu überzeugen
gewesen, die Puppen für die S
ESAMSTRAßE
herzustellen, ,,denn er hasste die Idee, ein
Kleinkinderstar zu sein, aber dann hat er an seine eigenen Kinder gedacht und
zugesagt"
12
, wie die Produzentin der S
ESAMSTRAßE
, Joan Ganz Cooney, einst
berichtete. Auch die deutschen Produzenten müssen die Puppen noch immer beim
Sesame Workshop in New York bestellen, von wo sie dann nach Deutschland gesandt
werden.
13
Am 8. Januar 1973 wurde dann die erste teilweise in Deutschland produzierte Folge
der S
ESAMSTRAßE
ausgestrahlt. Diese bestand folglich aus Teilen der amerikanischen
Folge, wobei einzelne Szenen durch in Deutschland gedrehte Sequenzen ersetzt wurden.
Eine Weile lang lief diese Mischung aus deutschen und amerikanischen Szenen im
deutschen Fernsehen, doch nach 250 Folgen wurde auch dieses Konzept über Bord
9
Vgl. ebd..
10
Vgl. ebd..
11
Vgl. Uni Hamburg: Wer nicht fragt bleibt dumm. In: Uni Hamburg, URL:
http://www.slm.uni-
hamburg.de/imk/Archiv%20ZMM/Winter0001/Winter0001/Sesamstrasse/Ebene1/sesam.htm
(14.09.2014).
12
Vgl. Dpa: Wie die Sesamstraße eine Fernsehrevolution auslöste.
13
Vgl. ebd..
Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Die Sesamstraße. Kritik und pädagogischer Nutzen
Hochschule
Universität zu Köln
Note
1,0
Autor
Jahr
2014
Seiten
10
Katalognummer
V385980
ISBN (eBook)
9783668624948
ISBN (Buch)
9783668624955
Dateigröße
766 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Sesamstraße, Pädagogik, Bildungsfernsehen, Animation, Ernie, Bert, Kritik, Kinder
Arbeit zitieren
Kirsten Hedwig-Rondot (Autor), 2014, Die Sesamstraße. Kritik und pädagogischer Nutzen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/385980

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Sesamstraße. Kritik und pädagogischer Nutzen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden