Portfolio als Methode zur Leistungserziehung in der Grundschule


Hausarbeit, 2017

17 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Der pädagogische Leistungsbegriff nach Klafki

3. Begriffsbestimmung schulisches Portfolio

4. Chancen der Portfoliomethode für die Leistungserziehung
4.1 Prozessorientierung
4.2 Intrinsische Motivation und gemeinsame Aufgabenlösung
4.3 Beteiligung der Schüler_innen bei Zielvereinbarung und Bewertung
4.4 Individualisierung

5. Herausforderungen der Portfoliomethode für die Leistungserziehung
5.1 Zeit-und Arbeitsaufwand
5.2 Angemessener Grad an Selbstständigkeit
5.3 Vorgaben und Selektionsauftrag

6. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Portfolio als Methode zur Leistungserziehung in der Grundschule
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen
Note
1,0
Jahr
2017
Seiten
17
Katalognummer
V388279
ISBN (eBook)
9783668635227
ISBN (Buch)
9783668635234
Dateigröße
426 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Didaktik der Grundschule, Leistung, Bewertung, Methode, Portfolio, Wolfgang Klafki
Arbeit zitieren
Anonym, 2017, Portfolio als Methode zur Leistungserziehung in der Grundschule, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/388279

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Portfolio als Methode zur Leistungserziehung in der Grundschule



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden