Corporate Social Responsibility in Theorie und Praxis. Warum Unternehmen auf freiwilliger Basis Verantwortung übernehmen

Ein Vergleich zwischen Deutschland und den USA


Hausarbeit, 2017

17 Seiten, Note: 1,3


Inhaltsangabe oder Einleitung

In einer kapitalistischen Marktwirtschaft zählen für Unternehmen vor allem ökonomische Erfolge. Doch neben der ökonomischen Verantwortung tragen Unternehmen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt. Besonders im Zeitalter der Globalisierung, in dem soziale Probleme und Umweltbelange immer größere, zu bewältigende Aufgaben darstellen, wird der Ruf der Öffentlichkeit lauter, dass Unternehmen, über die gesetzliche Regelungen hinausgehend, Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft und der Umwelt übernehmen. Hierbei erwartet die Gesellschaft den Einklang der Interessen des Unternehmens mit denen der Stakeholder*innen, da vor allem die Big Player der Wirtschaft durch die enorme Kontrolle über Human- und Umweltressourcen machtpolitisch in der Position sind, den weiteren Verlauf der Globalisierung im Hinblick auf Umwelt- und Sozialstrukturen massiv mitzubestimmen. Aufgrund essen gewinnt der Coporate Social Responsibility Begriff (im Folgenden als CSR abgekürzt) in der heutigen Unternehmenskultur immer mehr an Bedeutung. Doch wird CSR in der Praxis tatsächlich, wie in der Theorie dargestellt, ausgeübt? Und warum üben Unternehmen CSR überhaupt aus? Geht es ihnen um eine gerechte und nachhaltige Wirtschaft oder wird CSR für strategische Zwecke entfremdet und missbraucht?

In dieser Arbeit werde ich zunächst den CSR-Begriff erläutern und ihn anhand mehrerer Definitionen konkretisieren. Daraufhin werde ich historisch und geografisch einordnen, woher der CSR Begriff kommt und wie er sich entwickelt hat. Anschließend werde ich den Begriff anhand eines praktischen Beispiels der BIONADE GmbH verdeutlichen. Daraufhin werde ich einen Vergleich zwischen Deutschland und den USA bezüglich CSR ziehen. Abschließend werde ich kritisch veranschaulichen, warum Unternehmen auf freiwilliger Basis Verantwortung übernehmen.

Details

Titel
Corporate Social Responsibility in Theorie und Praxis. Warum Unternehmen auf freiwilliger Basis Verantwortung übernehmen
Untertitel
Ein Vergleich zwischen Deutschland und den USA
Hochschule
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
Note
1,3
Autor
Jahr
2017
Seiten
17
Katalognummer
V388291
ISBN (eBook)
9783668624405
ISBN (Buch)
9783668624412
Dateigröße
530 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
CSR, Greenwashing, Vergleich USA Deutschland, Historisch, Geographisch, Zweckentfremdung, Wettbewerbsfaktor, Kapitalismuskritik, Praxisbeispiel
Arbeit zitieren
Marc Günther (Autor:in), 2017, Corporate Social Responsibility in Theorie und Praxis. Warum Unternehmen auf freiwilliger Basis Verantwortung übernehmen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/388291

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Corporate Social Responsibility in Theorie und Praxis. Warum Unternehmen auf freiwilliger Basis Verantwortung übernehmen



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden