Das Gesetzlichkeitsprinzip in England


Seminararbeit, 2017

55 Seiten, Note: 16,00


Leseprobe


Gliederung

A. Einfuhrung

B. Grundlagen des englischen Rechts
I. Rechtshistorischer Uberblick
1. Die Entstehung des Common Law
2. Die Entwicklung englischer Strafgesetzlichkeit
II. Gegenwartige Grundlage des Gesetzlichkeitsprinzips
1. Verfassungsrechtlicher Bezug
2. Rechtstheoretischer Bezug
3. Der Human Rights Act
4. Zwischenfazit
III. Die Rechtsquellen englischen Strafrechts
1. Richterrecht
2. Gesetzesrecht
3. Zusammenspiel

C. Formelle Anforderungen an die Rechtsquelle
I. Aufriss
II. Der Mordtatbestand in England
III. Wurdigung

D. Bestimmtheitsgebot
I. Uberblick
II. Beispielfalle
III. Wurdigung

E. Grenzen der Auslegung und Ruckwirkungsverbot
I. Zusammenhang
II. Grenzen der Auslegung
1. Aufriss
2. Das Prinzip im W andel
III. Ruckwirkungsverbot im Common Law
1. Schaffung von neuen Delikten
2. Aufhebung von Strafausschliebungsgrunden
3. Erweiterung und Schaffung von Strafausschliebungsgrunden
IV. Wider den Autoritarismus

F. Die Idee einer Gesamtkodifikation

G. Resumee

Ende der Leseprobe aus 55 Seiten

Details

Titel
Das Gesetzlichkeitsprinzip in England
Hochschule
Universität Augsburg  (Juristische Fakultät)
Veranstaltung
Schwerpunktseminar "Nullum crimen, nulla poena sine lege"
Note
16,00
Autor
Jahr
2017
Seiten
55
Katalognummer
V417351
ISBN (eBook)
9783668669918
ISBN (Buch)
9783668669925
Dateigröße
727 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Gesetzlichkeitsprinzip, England, Nullum crimen nulla poena sine lege, common law, case law, criminal law, rule of law, Richterrecht, Gewohnheitsrecht, Rückwirkungsverbot, Analogieverbot, Bestimmtheitsgebot, principle of strict construction, maximum certainty principle, prejudice, Ashworth, Horder
Arbeit zitieren
Matthias Reiner (Autor:in), 2017, Das Gesetzlichkeitsprinzip in England, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/417351

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Das Gesetzlichkeitsprinzip in England



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden