Konnten die von Bertolt Brecht intendierten utopischen Lebenszwecke des Rundfunks mit dem Internet als Übertragungsmittel erreicht werden?


Hausarbeit, 2017

13 Seiten


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

Abstract

1. Einleitung

2. Bertolt Brechts Radiotheorie
2.1 Die Schriften der Radiotheorie
2.2 Herleitung die von Brecht intendierten Lebenszwecke des Rundfunks anhand vom Text: "Der Rundfunk als Kommunikationsapparat. Rede über die Funktion des Rundfunks"

3. Die Entwicklung des Internets zum Übertragungsmittel des Rundfunks

4. Die partielle Umsetzung der Radiotheorie mit dem Übertragungsmittel Internet
4.1 Der Rundfunk als Kommunikationsapparat – Die Einbindung von User Generated Content ins Programm
4.2 Der Rundfunk als pädagogisches Mittel – Fehlende interessante und verständliche Darstellungsform von politischen Inhalten

5. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 13 Seiten

Details

Titel
Konnten die von Bertolt Brecht intendierten utopischen Lebenszwecke des Rundfunks mit dem Internet als Übertragungsmittel erreicht werden?
Autor
Jahr
2017
Seiten
13
Katalognummer
V419351
ISBN (eBook)
9783668681224
ISBN (Buch)
9783668681231
Dateigröße
537 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Berthold Brecht, Rundfunk, Medium, Literatur, Medien
Arbeit zitieren
Olivia Artho (Autor:in), 2017, Konnten die von Bertolt Brecht intendierten utopischen Lebenszwecke des Rundfunks mit dem Internet als Übertragungsmittel erreicht werden?, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/419351

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Konnten die von Bertolt Brecht intendierten utopischen Lebenszwecke des Rundfunks mit dem Internet als Übertragungsmittel erreicht werden?



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden