Kierkegaard und Nietzsche in Bezug zu Kafka und Josef K. aus "Der Prozess"


Präsentation, 2017

7 Seiten, Note: 1,0

Jonas H. (Autor)


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Søren Kierkegaard

Das Denken von Kierkegaard

Kierkegaard im Bezug auf Kafka & Josef K.

Friedrich Nietzsche

Nietzsches Nihilismus

Nihilismus im Bezug auf Kafka & Josef K.

Quellen

Søren Kierkegaard

- 5. Mai 1813 in Kopenhagen

✝ 11. November 1855 in Kopenhagen

- Dänischer Philosoph, Theologe und religiöser Schriftsteller mit einer humanistischen Ausbildung

- 1/3 der Werke besteht aus Predigten und religiösen Reden

- War sehr religiös und auf der Suche nach dem „wahren Christentum“

- Erlitt am 2. Oktober 1855 einen Schlaganfall auf offener Straße

- Er starb im Kopenhagener Hospital
- Grab auf Assistenzfriedhof im Kopenhagener Stadtteil Nørrebro

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Søren Kierkegaard

- Ereignisloses Leben, umso mehr innere Konflikte

- Melancholischer bis schwermütiger Mensch
- Keine politischen Interessen

- Ging ab und zu in die Oper

- Liebte nur eine einzige Frau

- Hat sie nie geheiratet oder mit ihr zusammengelebt

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Kierkegaards Grab

Das Denken von Kierkegaard

- Philosophie sollte immer subjektiv sein

- Nicht: „soll man dies oder jenes tun“, sondern: „soll ich dies oder jenes tun?“

- Kämpfer: Ideale des Christentums vs. Realität Christenheit

- Sinnlosigkeit des Seins durch Gottüberwindbar

- Wissen ≠ Wirklichkeit

- Fragen + Denken statt Wissen

- Verschiedene Existenzstadien des Menschen

- Ästhetisch: „Daseinsleere“ → Mensch bleibt unwirklich
- Ethisch: Freiheit des Menschen zur Entscheidung → Dasein
- Religiös: Mensch erkennt Nichtigkeit → findet Trost bei Gott

Kierkegaard im Bezug auf Kafka & Josef K.

- Kafka

- Bestätigung durch „Buch der Richter“
- „Er bestätigt mich wie ein Freund.“ ➔ Brief an Felices Vater: Gegen Ehe, drohende Unglücklichkeit

- Kafka hat wichtige philosophische Werke von Kierkegaard gelesen

- Religiöse und ethische Entwicklung

- ,,Augenblick", ,,Wiederholung", ,,Sprung" ➔ Aufgenommen von Franz Kafka

- Angst und Verzweiflung als häufiges Motiv bei Kierkegaard als auch bei Kafka

- Angst vor Einbruch der Außenwelt in die eigene Wirklichkeit

- „Der Prozess“ mischt sich in Josef K.s Privatleben ein

- Angst, innere Freiheit durch Schuld zu zerstören

- Glaube an Schuld zerstört Josef K.s Leben

- Reue gegenüber einem nicht gelebten Leben

- Vielleicht kein Prozess, wenn Josef K. sein Leben anders geführt hätte  Angst vor dem Nichts

- Josef K. möchte seinen Ruf nicht verlieren

Friedrich Nietzsche

15. Oktober 1844 in Röcken

✝ 25. August 1900 in Weimar

- Klassischer deutscher Philosoph

- Seine Werke erlangten erst nach seinem Tod große Bekanntheit

- Mit 24 Jahren Professor für Philologie in Basel

- Musste aus gesundheitlichen Gründen 10 Jahre später aufhören

- Er bereiste unter anderem Frankreich, Italien, Deutschland und die Schweiz

- Deren Klima sollte positive Effekte auf seine Migräne haben

- Mit 45 Jahren wurde er arbeitsunfähig

- Als Pflegefall starb er mit 55 Jahren

Nietzsches Nihilismus

- objektive Seins-, Erkenntnis-, Wert-, und Gesellschaftsvorstellungen verneint

- Vorrang des Individuums

- 3 Arten des Nihilismus

- Für Nietzsche: Glaube an absolute Wertlosigkeit

- Er sucht Perspektive zur Überwindung des Nihilismus

- Prozess vom Verlust der alten Werte durch Metaphysik

- Umwertung aller Werte -> Übermensch

Übermensch:

Ein Übermenschüberwindet die Fixierung an Gott und Werte. Er gehtüber den traditionellen Menschen hinaus und hat die Schwäche der Angst hinter sich gelassen. Außerdem schafft er sich eine eigene Wertevorstellung.

Nihilismus im Bezug auf Kafka & Josef K.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Quellen

- youtube.com

- ursulahomann.de

- faz.net

- books.google.com

- wikipedia.de

- philolex.de

[...]

Ende der Leseprobe aus 7 Seiten

Details

Titel
Kierkegaard und Nietzsche in Bezug zu Kafka und Josef K. aus "Der Prozess"
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
7
Katalognummer
V428111
ISBN (eBook)
9783668732032
Dateigröße
730 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
kierkegaard, nietzsche, bezug, kafka, josef, prozess
Arbeit zitieren
Jonas H. (Autor), 2017, Kierkegaard und Nietzsche in Bezug zu Kafka und Josef K. aus "Der Prozess", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/428111

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Kierkegaard und Nietzsche in Bezug zu Kafka und Josef K. aus "Der Prozess"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden