Polyperspektivische Gestaltung in "Entre Visillos" als Mittel diagnostischer Eigenleistung und Angebot zu einer differenzierten Sichtweise von Wirklichkeit


Hausarbeit, 2014

14 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Diskursive Gestaltung und deren Funktion im Roman Entre Visillos
2.1 Erzählperspektiven
2.1.1 Perspektive Pablos
2.1.2 Perspektive Natalias
2.1.3 Perspektive der Erzählinstanz in der dritten Person
2.1.4 Überlegung zur Analyse des Erzählers
2.1.5 Auswirkung der Polyperspektive
2.2 Polyphonie
2.3 Dominanz der direkten Rede
2.4 Wahrnehmung von Raum und Zeit

3 Fazit

4 Bibliographie

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Polyperspektivische Gestaltung in "Entre Visillos" als Mittel diagnostischer Eigenleistung und Angebot zu einer differenzierten Sichtweise von Wirklichkeit
Hochschule
Universität Mannheim  (Romanisches Seminar)
Note
1,7
Autor
Jahr
2014
Seiten
14
Katalognummer
V437346
ISBN (eBook)
9783668777644
ISBN (Buch)
9783668777651
Sprache
Deutsch
Schlagworte
polyperspektivische, gestaltung, entre, visillos, mittel, eigenleistung, angebot, sichtweise, wirklichkeit
Arbeit zitieren
Christina Gaus (Autor:in), 2014, Polyperspektivische Gestaltung in "Entre Visillos" als Mittel diagnostischer Eigenleistung und Angebot zu einer differenzierten Sichtweise von Wirklichkeit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/437346

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Polyperspektivische Gestaltung in "Entre Visillos" als Mittel  diagnostischer Eigenleistung und Angebot zu einer differenzierten Sichtweise von Wirklichkeit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden