Widerstand in Change-Prozessen. Gründe für den Widerstand im Changemanagement und Möglichkeiten der Intervention


Hausarbeit, 2018

23 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung
1.1 Problemstellung und Zielsetzung
1.2 Gang der Untersuchung

2 Einführung in das Changemanagement
2.1 Definition des Changemanagements
2.2 Begriffsdefinition und -abgrenzung Widerstand und Konflikte im Changemanagement
2.3 Erfolgsfaktoren im Changemanagement auf der Basis des Acht-Phasen-Modells von Kotter
2.4 Drei-Phasen-Modell nach Kurt Lewin

3 Widerstand im Changemanagement
3.1 Arten von und Gründe für Widerstand
3.2 Erscheinungsformen und Indikatoren von Widerstand

4 Umgang mit Widerstand im Changemanagement
4.1 Prinzipien für den Umgang mit Widerstand
4.2 Maßnahmen zur Bewältigung von Widerstand

5 Fazit und kritische Würdigung

Literaturverzeichnis

Internetquellen

Ende der Leseprobe aus 23 Seiten

Details

Titel
Widerstand in Change-Prozessen. Gründe für den Widerstand im Changemanagement und Möglichkeiten der Intervention
Note
1,0
Autor
Jahr
2018
Seiten
23
Katalognummer
V440893
ISBN (eBook)
9783668794436
ISBN (Buch)
9783668794443
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Changemanagement, Widerstand, Intervention, Kurt Lewin
Arbeit zitieren
Matthäus Banach (Autor:in), 2018, Widerstand in Change-Prozessen. Gründe für den Widerstand im Changemanagement und Möglichkeiten der Intervention, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/440893

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Widerstand in Change-Prozessen. Gründe für den Widerstand im Changemanagement und Möglichkeiten der Intervention



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden