Die Liebeskonzeption in Horváths "Kasimir und Karoline"

Eine Problematisierung des Scheiterns von Kommunikation und Liebe


Hausarbeit, 2018

17 Seiten, Note: 1,3


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Eine Beleuchtung der Missstände, ihrer Auswirkungen und Ursachen
2.1. Auslöser für die Trennung zwischen Kasimir und Karoline
2.1.1 Das Bewusstsein der titelgebenden Figuren über ihre soziale und ökonomische Determiniertheit
2.1.2 Die Unvereinbarkeit von Liebesideal mit der Realität
2.2 Gründe für die Diskrepanz und Entfremdung
2.2.1 Die Sprache als Ausformung des Bewusstseins-Aspekte der Fehlkommunikation
2.2.2 Der Kampf zwischen Bewusstem und Unbewusstem
2.2.3 Demaskierung des Bewusstseins - Der Widerspruch von Schein und Wirklichkeit mittels Ironie
2.2.4 Maskierung der individuellen Interessen durch ökonomische Faktoren

3. Fazit

Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 17 Seiten

Details

Titel
Die Liebeskonzeption in Horváths "Kasimir und Karoline"
Untertitel
Eine Problematisierung des Scheiterns von Kommunikation und Liebe
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Note
1,3
Autor
Jahr
2018
Seiten
17
Katalognummer
V442462
ISBN (eBook)
9783668804784
ISBN (Buch)
9783668804791
Sprache
Deutsch
Schlagworte
liebeskonzeption, horváths, kasimir, karoline, eine, problematisierung, scheiterns, kommunikation, liebe, NDL Horváth
Arbeit zitieren
Karen Kursawe (Autor:in), 2018, Die Liebeskonzeption in Horváths "Kasimir und Karoline", München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/442462

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Die Liebeskonzeption in Horváths "Kasimir und Karoline"



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden