Befestigung eines Kunststoffrohres (Unterweisung Elektroniker / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2005

10 Seiten, Note: 90 %


Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Thema der Unterweisung

2. Sachanalyse

3. Groblernziel

4. Feinlernziele
4.1. Kognitive Lernziele
4.2. Psychomotorische Lernziele
4.3. Affektive Lernziele

5. Begründung

6. Ausgangssituation
6.1. Anzahl der Auszubildenden
6.2. Schulische Vorbildung
6.3. Vorkenntnisse
6.4. Lernort
6.5. Lernmittel

7. Dauer der Unterweisung

8. Methodenwahl

9. Motivationsphase

10. Erarbeitungsphase Tabelle

11. Übungsphase

12. Kontrollphase

1.Thema der Unterweisung

Befestigen eines Kunststoffrohres

2.Sachanalyse

Die sauberste und schnellste Möglichkeit um elektrische Leitungen Aufputz zu verlegen ist das Verlegen der Kabel in einem Kunststoffrohr. Das Rohr besteht aus PVC mit einseitig angeformter Muffe und wird mittels Rohrclips (Clip-Schellen), die im Abstand von ca. 60 cm montiert werden, auf der Wand angebracht.

Das Kunststoffrohr und die dazu passenden Clip-Schellen gibt es in verschiedenen Durchmessern(z.B. M16, M20...)

Das Verlegen mittels Kunststoffrohr ist heute in der Elektroinstallation nicht mehr wegdenkbar, da z.B. das Verlegen mit Hilfe von Nagelschellen viel mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3. Groblernziel

Montieren und Installieren ( § 4.Abs. 9k, Ausbildungsrahmenplan Elektroniker/in)

4.Feinlernziele

4.1 Kognitive Lernziele: -der Auszubildende kann nach der

Unterweisung das Leitungsverlegesystem

fachgerecht montieren

-der Auszubildende kann die einzuhaltenden

Maße nennen

-Wahl der richtigen Bauteile

-Angeeignete Fähigkeit auf ähnliche

Arbeiten übertragbar

4.2 Psychomotorische Lernziele: -Durch das Nachmachen und Üben

festigt der Auszubildende seine

Fähigkeiten.

-Verarbeitung von Materialien
-Handwerkliches Geschick
-Umgang mit Maschinen und Werkzeugen

4.3 Affektive Lernziele: Der Auszubildende soll lernen die

Arbeiten sauber, ordentlich und unter

Einhaltung der UVV durchzuführen.

5. Begründung

Das Montieren von Leitungsverlegesystemen,

wie in diesen Fall mit Kunststoffrohr, ist

Bestandteil des Ausbildungsrahmenplans

der Berufsausbildungsverordnung, in diesem

Fall auch im betrieblichen Ausbildungsplan,

und kommt bei der Hausinstallation oft zur

Anwendung

Ende der Leseprobe aus 10 Seiten

Details

Titel
Befestigung eines Kunststoffrohres (Unterweisung Elektroniker / -in)
Note
90 %
Autor
Jahr
2005
Seiten
10
Katalognummer
V44367
ISBN (eBook)
9783638419826
ISBN (Buch)
9783638926010
Dateigröße
400 KB
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Befestigung, Kunststoffrohres, Elektroniker
Arbeit zitieren
Dirk Wettig (Autor), 2005, Befestigung eines Kunststoffrohres (Unterweisung Elektroniker / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/44367

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Befestigung eines Kunststoffrohres (Unterweisung Elektroniker / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden