Theatrum Poenarum. Hinrichtungen im Strafsystem der Frühen Neuzeit


Hausarbeit, 2017

31 Seiten, Note: 1,0


Leseprobe


Inhalt

1. Einleitung

2. Strafordnungen im Alten Reich

3. Mediale Konfiguration des Theatri Poenarum
3.1. Bedeutung der Theatrum-Metapher
3.2 Verbreitung durch Flugblätter

4. Vergleich von zwei exemplarischen Exekutionsfällen
4.1 Vorfeld der Hinrichtung
4.2 Bestrafung der Delinquenten
4.3 Spektrum an Teilnehmern
4.4 Prozesse des historischen Wandels

5. Fazit

Quellen- und Literaturverzeichnis 22
Primärliteratur
Sekundärliteratur

Ende der Leseprobe aus 31 Seiten

Details

Titel
Theatrum Poenarum. Hinrichtungen im Strafsystem der Frühen Neuzeit
Hochschule
Georg-August-Universität Göttingen  (Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte)
Note
1,0
Autor
Jahr
2017
Seiten
31
Katalognummer
V450013
ISBN (eBook)
9783668838802
ISBN (Buch)
9783668838819
Sprache
Deutsch
Schlagworte
praktiken, inszenierung, theatri, poenarum, hinrichtungen, strafsystem, alten, reichs
Arbeit zitieren
Franziska Völkel (Autor:in), 2017, Theatrum Poenarum. Hinrichtungen im Strafsystem der Frühen Neuzeit, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/450013

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Theatrum Poenarum. Hinrichtungen im Strafsystem der Frühen Neuzeit



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden