Das Phänomen des Anglizismus anhand einer Analyse zweier Online-Sportmagazine


Hausarbeit, 2017
11 Seiten, Note: 2,7

Leseprobe

Einleitung

Anglizismen - Ein Großteil der heutigen Neologismen im spanischspra­chigen Raum formen die Anglizismen.1

In meiner Hausarbeit möchte ich das Phänomen des Anglizismus ge­nauer beleuchten. Ich konzentriere mich vor allem auf Anglizismen in Spanien.

Zunächst erst einmal werde ich anhand einer Definition erklären, was man unter dem Begriff Anglizismen versteht.

Ich werde kurz auf die Klassifizierung eingehen und im nächsten Glie­derungspunkt eine Übersicht zum historischen Abriss zur Entstehung von Anglizismen geben.

Des Weiteren werde ich die Terminologien der Untergruppierungen des Anglizismus anhand von weiteren Definitionen und Beispielen verdeut- liehen.

Ein Bestandteil dieser Arbeit ist es, zwei Online-Sportmagazine zu ver­gleichen. Hierzu habe ich mir ein deutsches und ein spanisches Online­Sportmagazin herausgesucht. Ich werde ihren Korpus beleuchten und weiterhin jeweils, einen bereits von mir ausgesuchten Artikel analysie­ren. Dabei werde ich mich auf zwei Artikel der Leichtathletik beziehen und möchte herausfinden, wie verbreitet und verteilt Anglizismen in diesen Artikeln Vorkommen.

Zum Schluss werde ich meine Ergebnisse und Erkenntnisse in einem Fazit zusammenstellen.

1 Definition von Anglizismen

In der Literatur sind viele unterschiedliche Definitionen vom Begriff An­glizismus vorhanden. Eine wissenschaftlich zutreffende Definition ist:

Der lexikalische Anglizismus befasst sich mit Lehnwörtern, die auf Entlehnun­gen zurückgehen. Das Englische kann dabei Ursprungs- oder Muttersprache sein, je nachdem, ob es sich bei dem Lehngut um einen Bestandteil des engli- sehen Stammvokabulars handelt oder der Ausdruck im Englischen ein Resul­tat eines Entlehnungsprozesses ist.2

2 Klassifikation von Anglizismen

Vorhanden sind variable Betrachtungsweisen und unterschiedliche De­finitionen der Entlehnungen. Ein nicht einheitliches Verständnis des Be­griffes erschwert die Klassifikation und erweist sich als uneindeutig. Aufgrund unterschiedlicher Varietäten des Englischen variieren auch die daraus übernommenen Anglizismen. Die Klassifizierung der Angli­zismen gestaltet sich kompliziert. Es kann in Britizismen und (Anglo-)Amerikanismen unterteilt werden. Eine sprachspezifische Klas­sifikation wirkt unterstützend, ist aber nicht für jede Entlehnung ange­bracht. Unterschiede in beispielsweise der Schreibweise können bei der Einteilung helfen. Entlehnungen können außerdem in den Fachbe­reichen Phonologie, Morphologie, Semantik und Syntax untersucht werden.3

3 Historischer Abriss zur Entwicklung von Anglizismen

Die Entwicklung von Anglizismen ist im allgemeinen sozial, Wirtschaft­lieh und politisch begründet.

In der Zeit des Mittelspanischen, zum Beginn des 16. Jahrhunderts wurde Spanien durch die Araber besetzt. Deren Sprache, demzufolge das Arabische, wurde zu einer Gebersprache. Auch das Französische hatte einen großen Einfluss auf die spanische Sprache.

Dies war begründet durch eine lang andauernde französische Fremd­herrschaft. Im heutigen Zeitalter wirkt eine weitere Sprache auf das Spanische ein, die Englische Sprache, welche bis zum 17. Jahrhundert unbedeutend war. Der Einfluss des Englischen begann mit der Literatur, später dann durch die Prestige. Viele literarische Künstler, vor allem die Romantiker, wandten das Englische an um Prestige zu erlangen. Die Bewegung des Englischen wurde weitergeführt durch den Modernis­mus, welcher zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorzufinden war.

Der Modernismus definierte sich vor allem über״das Neue, das noch nie da gewesene“ und durch eine blühende Poesie. Des Weiteren nahm die Aufmerksamkeit auf Sportarten zu, welche aus dem anglo-ameri- kanischen Raum stammen. Viele Begriffe dieser Spottarten wurden von der Gebersprache Englisch in die Nehmersprache Spanisch Übernom­men. Die Englische Sprache nahm weiterhin Einfluss, da sie zur Welt­spräche ausgerufen wurde. Diese Entwicklung basiert auf der Expan­Sion des Englischen, welche durch die politische Vormachtstellung Englands und den USA verursacht wurde. Durch den Titel zur Welt­spräche wurde das Englische zur Hauptverkehrssprache. Die wach­sende Vormachtsstellung der USA hat zur Folge, dass "יו...] anglo- amerikanisches Kulturgut, Lebensstile, Techniken, Fortschritte und so­ziale Aspekte โ...]“4 integriert und übernommen werden. Eine Verände­rung der Gesellschaft bedingt nun auch eine Veränderung der Sprache. Dieser Prozess automatisiert sich durch die gegenseitige Beeinflus­sung. Im modernen Zeitalter ist der Kontakt mit Anglizismen unaus­weichlich. Sie werden vor allem durch die Medien verbreitet und publi­ziert.

Die Anglizismen werden heute, wie schon bei den Romantikern aus Prestigegründen verwendet. Außerdem bildet die Benutzung von Angli­zismen im Sprachgebrauch einen modernen und fortschrittlichen Ein- druck.5

[...]


1 vgl. https://www.audimax.de/fileadmin/hausarbeiten/sprachwissenschaft/Hausar- beit_Linguistitk_Sprache.pdf (10.02.2018)

2 vgl. Hendrik Detjen, Anglizismen in Hispanoamerika, S.54

3 vgl. ebd. S.55

4 https://www.audimax.de/fileadmin/hausarbeiten/sprachwissenschaft/Hausarbeit_- Linguistitk_Sprache.pdf (10.02.2018)

5 vgl. https://www.audimax.de/fileadmin/hausarbeiten/sprachwissenschaft/Hausar- beit_Linguistitk_Sprache.pdf (10.02.2018)

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Das Phänomen des Anglizismus anhand einer Analyse zweier Online-Sportmagazine
Hochschule
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Note
2,7
Autor
Jahr
2017
Seiten
11
Katalognummer
V451924
ISBN (eBook)
9783668849310
Sprache
Deutsch
Schlagworte
phänomen, anglizismus, analyse, online-sportmagazine
Arbeit zitieren
Lisa Sonntag (Autor), 2017, Das Phänomen des Anglizismus anhand einer Analyse zweier Online-Sportmagazine, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/451924

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Titel: Das Phänomen des Anglizismus anhand einer Analyse zweier Online-Sportmagazine


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden