Gründe für die erfolgreiche Annahme des Prinzipats des Augustus in der römischen Gesellschaft


Hausarbeit, 2016

14 Seiten, Note: 3,0


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

2. Einleitung

3. Hauptteil
3.1. Die Umstände seiner Machtergreifung
3.2. „Offizielle“ Beibehaltung der Republik
3.3. Beibehaltung und Kooperation mit dem Senat und den Aristokraten
3.4. Umstand der Lebenszeit des Augustus und das Bewusstsein der Römer
3.5. Politische wie wirtschaftliche Errungenschaften des Augustus

4. Schluss: Beantwortung der Frage

6. Quellen- und Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 14 Seiten

Details

Titel
Gründe für die erfolgreiche Annahme des Prinzipats des Augustus in der römischen Gesellschaft
Hochschule
Universität Hamburg
Veranstaltung
Hauptseminar alte Geschichte
Note
3,0
Autor
Jahr
2016
Seiten
14
Katalognummer
V463919
ISBN (eBook)
9783668923386
ISBN (Buch)
9783668923393
Sprache
Deutsch
Anmerkungen
Diese Hausarbeit wurde im Jahre 2016 im Rahmen eines Hauptseminars im Fachbereich Geschichte an der Universität Hamburg geschrieben. Über das Thema konnte ich frei entscheiden.
Schlagworte
Geschichte, Alte Geschichte, römisches Reich, Agustus, Cäser, Prinzipat, Senatoren, Augustus princeps, Princeps, Reformen des Augustus, Augustus Kaiser, Kaiserzeit, römische Gesellschaft, Rom unter Augustus, Senatoren unter Augustus
Arbeit zitieren
Tarik Akar (Autor:in), 2016, Gründe für die erfolgreiche Annahme des Prinzipats des Augustus in der römischen Gesellschaft, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/463919

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Gründe für die erfolgreiche Annahme des Prinzipats des Augustus in der römischen Gesellschaft



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden