Angst vor den Anderen. Neue rechte Gruppierung mit Migrationshintergrund und wie sich die AfD die Identitätsfrage zu Nutzen macht


Studienarbeit, 2017

16 Seiten, Note: 1,7


Leseprobe


Inhalt

1. Einführung Kultureller Rassismus und die Identitätsfrage nach Hall

2. Rechtsextremismus in Deutschland 2014
2.1 Verbreitung rechtsextremer Einstellungen in Deutschland
2.3 Marktförmiger Extremismus- Mittel zur Generierung neuer Wähler für die AfD

3. A nalyse des Wahlprogramms der AfD und die Rolle der Russlanddeutschen
3.1 Analyse der Instrumentalisierung von Begriffen aus dem Wahlprogramm der AfD
3.2 Die Russlanddeutsche Gruppe als potentielle Wählergruppe- Videoanalyse

4. Literaturverzeichnis

Ende der Leseprobe aus 16 Seiten

Details

Titel
Angst vor den Anderen. Neue rechte Gruppierung mit Migrationshintergrund und wie sich die AfD die Identitätsfrage zu Nutzen macht
Hochschule
Universität Bielefeld
Note
1,7
Autor
Jahr
2017
Seiten
16
Katalognummer
V465767
ISBN (eBook)
9783668937581
ISBN (Buch)
9783668937598
Sprache
Deutsch
Schlagworte
angst, anderen, neue, gruppierung, migrationshintergrund, identitätsfrage, nutzen
Arbeit zitieren
Marc Dyck (Autor:in), 2017, Angst vor den Anderen. Neue rechte Gruppierung mit Migrationshintergrund und wie sich die AfD die Identitätsfrage zu Nutzen macht, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/465767

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Angst vor den Anderen. Neue rechte Gruppierung mit Migrationshintergrund und wie sich die AfD die Identitätsfrage zu Nutzen macht



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden