Camilo José Celas "La familia de Pascual Duarte". Eine Übersetzungskritik


Hausarbeit, 2010

37 Seiten, Note: 1,0

Anonym


Leseprobe


Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Hauptteil
2.1 Die Skopstheorie
2.1.1 Die Handlungstheorie als Grundlage der Skopostheorie
2.1.2 Die Skopostheorie
2.1.3 Regeln _
2.2 Einführung in das Original
2.2.1 Aufbau
2.2.2 Inhalt der Memoiren
2.2.3 Erzählform
2.3 Die Übersetzung von George Leisewitz
2.3.1 Nota del transcriptor
2.3.2 Cláusula del testamento
2.3.3 Widmung
2.3.4 Beginn des sechzehnten Kapitels

3. Zusammenfassung

4. Literaturverzeichnis
4.1 Primärliteratur
4.2 Sekundärliteratur

5. Anhang
5.1 Textstellen Original
5.2 Textstellen Übersetzung

Ende der Leseprobe aus 37 Seiten

Details

Titel
Camilo José Celas "La familia de Pascual Duarte". Eine Übersetzungskritik
Hochschule
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Note
1,0
Jahr
2010
Seiten
37
Katalognummer
V468463
ISBN (eBook)
9783668944732
ISBN (Buch)
9783668944749
Sprache
Deutsch
Schlagworte
camilo, josé, celas, pascual, duarte, eine, übersetzungskritik
Arbeit zitieren
Anonym, 2010, Camilo José Celas "La familia de Pascual Duarte". Eine Übersetzungskritik, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/468463

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Blick ins Buch
Titel: Camilo José Celas "La familia de Pascual Duarte". Eine Übersetzungskritik



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden