Die Sprachpolitik der spanischen Regierung in Katalonien und im Baskenlande. Wirksamkeit und Folgen für die regionale Bevölkerung


Bachelorarbeit, 2010
52 Seiten, Note: 2,0
Anonym

Inhaltsangabe oder Einleitung

Diese Bachelorthesis befasst sich mit der Gegenüberstellung der Sprachpolitik der beiden autonomen Regionen Katalonien und dem Baskenland.

Nachdem im ersten Kapitel einige Definitionen zur Sprachpolitik und Sprachplanung geliefert, und die wichtigsten Begrifflichkeiten geklärt werden, folgt eine Enleitung zur Sprachpolitik in Spanien. Hierbei werden im Speziellen die spanische Verfassung beziehungsweise die relevanten Artikel präsentiert, welche die Voraussetzungen für eine regionale Sprachpolitik schaffen.

Nach einer Analyse der Sprachpolitik in den autonomen Regionen Baskenland und Katalonien werden anschließend Statistiken zur Sprachkompetenz der Bürger hinzugezogen, bevor im letzten Abschnitt ein Vergleich der sprachpolitischen Maßnahmen vollzogen wird.

Details

Titel
Die Sprachpolitik der spanischen Regierung in Katalonien und im Baskenlande. Wirksamkeit und Folgen für die regionale Bevölkerung
Hochschule
Justus-Liebig-Universität Gießen
Note
2,0
Jahr
2010
Seiten
52
Katalognummer
V471457
ISBN (eBook)
9783668958067
ISBN (Buch)
9783668958074
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Sprachpolitik, Baskisch, Katalonisch
Arbeit zitieren
Anonym, 2010, Die Sprachpolitik der spanischen Regierung in Katalonien und im Baskenlande. Wirksamkeit und Folgen für die regionale Bevölkerung, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/471457

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die Sprachpolitik der spanischen Regierung in Katalonien und im Baskenlande. Wirksamkeit und Folgen für die regionale Bevölkerung


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden