Wildtiere in befriedeten Bezirken


Libro Especializado, 2019
127 Páginas
Josef Hajda (Autor)

Resumen o Introducción

Es gibt eine große Auswahl von guten Jagdgeschichten, geschrieben in strenger Jagdsprache – manche mit Jägerlatein aufgefrischt. In fast allen Bereichen stehen uns wissenschaftliche Abhandlungen zur Verfügung.

Sinn und Ziel dieses Buches soll eine praktische Hilfestellung für alle sein, die mit Wildtieren in Großstädten und sonstigen befriedeten Bezirken beruflich oder privat konfrontiert sind oder konfrontiert werden wollen.

Damit sind gemeint: Sachbearbeiter der zuständigen Behörden, Mitbürger, die Probleme und Schäden durch Wildtiere haben, Wildtiermanager, Stadtjäger und solche, die es werden wollen, Wildhüter und alle, die an diesem Thema interessiert sind.

Den noch anders denkenden Menschen soll die Basis bzw. Leidenschaft für ihre Angriffslustigkeit in Konflikten durch mehr Wissen minimiert werden. Es soll die Annäherung zwischen Realisten und emotional veranlagten Menschen auf diesem Gebiet fördern.

Meine langjährigen Erfahrungen aus der aktiven Stadtjagd sollen nicht mit meiner Asche verschwinden, deshalb habe ich sie in diesem Buch festgehalten.

Josef Hajda

Detalles

Título
Wildtiere in befriedeten Bezirken
Autor
Año
2019
Páginas
127
No. de catálogo
V489583
ISBN (Ebook)
9783668953536
ISBN (Libro)
9783668953543
Idioma
Alemán
Etiqueta
Wildtiere, Stadt, Urban, Jagd, Bejagung, Kulturfolger
Citar trabajo
Josef Hajda (Autor), 2019, Wildtiere in befriedeten Bezirken, Múnich, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/489583

Comentarios

  • visitante el 16/7/2019

    Das Buch schafft es fachliche Informationen ohne "Jägersprache" zu vermitteln. Herr Hajdas ganz persönlicher Stil, prägt dieses sehr unterhaltsame aber auch nachdenkliche Werk. Empfehlenswert!

Leer eBook
Título: Wildtiere in befriedeten Bezirken


Cargar textos

Sus trabajos académicos / tesis:

- Publicación como eBook y libro impreso
- Honorarios altos para las ventas
- Totalmente gratuito y con ISBN
- Le llevará solo 5 minutos
- Cada trabajo encuentra lectores

Así es como funciona