Telearbeit in der Bundesverwaltung. Qualitative Forschung zu Vor- und Nachteilen


Studienarbeit, 2016
16 Seiten, Note: 1,7

Inhaltsangabe oder Einleitung

Der stetige Fortschritt der Informationstechnologie und der Wandel zu einer Informationsgesellschaft macht heutzutage auch nicht vor der Arbeitswelt halt. So ist es für Arbeitnehmer inzwischen möglich geworden, Aufgaben außerhalb der Büroräume des Arbeitgebers in Form von Telearbeit zu verrichten. Seit den 90er Jahren hat die Telearbeit durch ausgereifterer Technologie, sowie Kenntnisse der Mitarbeiter mit dem Umgang von Computern, rapide an Bedeutung gewonnen. Heutzutage führt die Integration von Arbeit, Familie und Freizeit dazu, dass „einige Arbeitnehmergruppen ein Höchstmaß an Autonomie und Gestaltungsfreiheit im Privat- und Berufsleben“ benötigen. Betraf dies zunächst vor allem die Privatwirtschaft, so versucht auch die öffentliche Verwaltung seit einigen Jahren Telearbeit zu etablieren.

Auch in einer Bundesbehörde, die IT-Dienstleistungen für andere Bundesbehörden anbietet, wird den Beschäftigten der Einsatz von Telearbeit angeboten. Trotz diverser Vorteile dieser Arbeitsform beträgt der Anteil der Teilnehmer gerade einmal vierzehn Prozent der Beschäftigtenanzahl. So stellt sich die Frage, ob die Arbeitsform der Telearbeit in der öffentlichen Verwaltung ausgeweitet werden soll.

Diese Arbeit ist in 5 Kapiteln gegliedert. Kapitel 2 beschäftigt sich mit der Forschungsfrage, einer allgemeinen Einführung in die qualitative Forschung, sowie dem methodischen Vorgehen der Untersuchung. Im 3. Kapitel werden Interviewausschnitte gegenübergestellt und interpretiert. Kapitel 4 beschäftigt sich mit der Auswertung und einer Handlungsempfehlung, mit der die Forschungsfrage beantwortet werden soll. Abgeschlossen wird diese Arbeit mit einer kurzen Reflexion (Kapitel 5) des Forschungsprozesses.

Details

Titel
Telearbeit in der Bundesverwaltung. Qualitative Forschung zu Vor- und Nachteilen
Hochschule
Universität Kassel
Note
1,7
Autor
Jahr
2016
Seiten
16
Katalognummer
V491156
ISBN (eBook)
9783668998759
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Telearbeit, Homeoffice, Forschung, Vorteile, Nachteile, Verwaltung, öffentliche Verwaltung, Bundesverwaltung, Qualitative Forschung, Methoden, Qualitative Methoden, Interview
Arbeit zitieren
Tobias Sogorski (Autor), 2016, Telearbeit in der Bundesverwaltung. Qualitative Forschung zu Vor- und Nachteilen, München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/491156

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Telearbeit in der Bundesverwaltung. Qualitative Forschung zu Vor- und Nachteilen


Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden